Artikelformat

ControlPlane – Umgebungen erkennen und anpassen

Die Älteren unter uns kennen sicher noch MarcoPolo. Mit der kostenlosen App konnte der Mac die Umgebung, in der er sich gerade befand, erkennen und einige Eigenschaften automatisch anpassen. Dazu gehören beispielsweise die momentane IP-Adresse, vorhandene WLANs, Bluetooth oder USB-Geräte, laufende Programme, Strom-, sowie Tonquellen und vieles mehr.

Leider wurde MarcoPolo schon sehr lange nicht mehr weiterentwickelt und so erblickte vor ein paar Tagen eine ebenfalls kostenlose App namens ControlPlane das Licht der Welt. Der Clou: Es werden sogar alte, existierende MarcoPolo Konfigurationen erkennt und übernommen.

ControlPlane-s.png

Das liegt in erster Linie daran, dass ControlPlane auf der letzten Version von MarcoPolo (2.5.1) basiert. Wer das Interface bzw. die Einstellungen von ControlPlane sieht, wird sich auch direkt heimisch fühlen. Es ist parktisch eine 1:1 Portierung mit etlichen Bugfixes (Stichwort: WiFi evidence source) unter der Haube.

Bildschirmfoto 2011-07-31 um 17.45.58.png Bildschirmfoto 2011-07-31 um 17.46.03.png Bildschirmfoto 2011-07-31 um 17.46.07.png

So kann man Regeln für Stromzufuhr, USB, Tageszeit, laufende Apps, WiFi etc.pp. für die jeweilige Umgebung inkl. deren Wahrscheinlichkeiten angeben. Darüber hinaus kann man Aktionen festlegen, die beim Verlassen bzw. bei der Ankunft in einer bestimmten Umgebung abgefahren werden sollen.

Bildschirmfoto 2011-07-31 um 18.32.04-s.png Bildschirmfoto 2011-07-31 um 18.32.57-s.png

ControlPlane setzt einen Intel-Mac mit mindestens Mac OS X 10.6.8 voraus und ist zu Lion kompatibel. Zum Download geht hier entlang.

LINKS
http://controlplane.dustinrue.com/
http://www.symonds.id.au/marcopolo/

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

7 Kommentare