Artikelformat

Mozilla, was ist nur aus dir geworden?!

Ich muss zugeben: Ich bin gerade etwas ungehalten!!!

Ich nutze den Firefox, anfangs noch Phoenix/Firebird genannt, und auch den Thunderbird praktisch seit der ersten Stunde.  Der Internet Explorer und Outlook Express regierten das Internet und da war man (ich) froh über jede Abwechslung, sowie über jedes schlankere Programm, das die Webseite oder E-Mail schneller und besser abrufen konnte. Gerne erinnere ich mich noch an die ganzseitige Anzeige in der FAZ zurück, als Firefox 1.0 veröffentlicht wurde. Achja, schöne alte Pionierzeit…

2011-10-11 11h04_11

Leider hat sich meine Einstellung zu den Produkten von Mozilla seit geraumer Zeit sehr zum Negativen verändert, was mich zu obigen Tweet hinreißen ließ. Und das trifft nicht erst seit den regelmäßigen, total schwachsinnigen zweiwöchigen Major-Updates von Firefox und Thunderbird zu.

Gefühlt ist mindestens seit Firefox 4 und Thunderbird 3 der Wurm drin. Langsame Startzeiten*, des Öfteren gerne mal Lags (durch Indexierung?!) und der unendliche Speicherhunger nerven mit jedem Versionsupdate mehr. Dazu kommt der urzeitliche Umgang mit Extensions/Erweiterungen. Wieso muss man da den Browser neu starten?!

Ich glaube spätestens zu diesem Zeitpunkt (FF4/TB3) hatte ich sämtliche Mozilla Produkte von meinem Mac verbannt. Wobei man aber auch sagen muss, dass Mozilla und der Mac noch nie Freunde waren. Sowohl beim Firefox, als auch beim Thunderbird wurde die Entwicklung wohl hauptsächlich auf Windows fokussiert und die Mac Version eher stiefmütterlich behandelt. Im Endeffekt aber auch nicht so schlimm, denn mit Safari und Apple Mail hat man unter OSX mehr als brauchbare Alternativen.

Was ist aber mit Windows?! Der Internet Explorer ist und bleibt für mich ein konsequentes no-go, Outlook Express habe ich, glaube ich, seit Vista nirgends mehr gesehen. Bleiben Chrome (Web) und Opera (Web + Mail)… Der Safari ist unter Windows leider nicht zu gebrauchen.

Wie geht es Euch? Habt Ihr auch das Gefühl, dass es mit den Mozilla Projekten seit einiger Zeit steil bergab geht?

* Ich habe gerade unter Windows meinen Thunderbird 6 auf Version 7.0.1 aktualisiert und müsste sage und schreibe 10 Minuten warten, bis sich das Programm nach der Aktualisierung öffnete. Leider kein Einzelfall…

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

52 Kommentare