Artikelformat

QuickMailer: E-Mails aus der OS X Menüleiste heraus verschicken

Apple Mail, Sparrow, Postbox, Thunderbird & Co. sind alles mehr oder weniger gute Apps. Eines haben sie alle gemeinsam: Mal schnell eine E-Mail schreiben geht deutlich anders. Das ändert sich mit QuickMailer.

Bildschirmfoto 2012-02-21 um 22.43.31-s

QuickMailer ist eine App, die sich nach der Installation in die Mac OS X Menüleiste integriert. Anschließend genügt ein Klick und man kann den Empfänger, Betreff und Mail-Body füllen, Attachments anhängen, sowie die Mail absenden. Schnell, unkompliziert und (fast) ohne seinen Arbeitsablauf großartig zu unterbrechen. Für die bequeme Auswahl des Empfängers besitzt QuickMailer eine Anbindung an das OS X Adressbuch.

Als Absender-Adresse wird die primäre Mail-Adresse in Apple Mail verwendet. Apropos Apple Mail: Dieses wird beim Versenden von E-Mails gestartet, also nicht wundern.

Featurewünsche werden von den Entwicklern auf dem eigens eingerichteten Trello-Board (gestern hier vorgestellt) gerne angenommen.

QuickMailer setzt Mac OS X 10.6 Snow Leopard voraus und kostet im Mac App Store derzeit 79 Cent.

[app 471864867]

LINKS
http://tite.dk/quickmailer/
(via)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

15 Kommentare