Artikelformat

Pollenflug, Heuschnupfen und wie das iPhone helfen kann

Ich war ja letzten Samstag beim Hautarzt zum Allergietest und ich will ehrlich sein: Ich bin auf diese Welt allergisch!

2012-05-03 15h29_27

Von den 20 Punkten im Pricktest schlugen genau neun an, was quasi bedeutet, dass ich von Februar bis September das Haus nur in Ausnahmefällen verlassen sollte.

Sei’s drum, denn nun weiß ich genau von wem und was ich mich fernhalten muss und das iPhone kann mir sogar dabei helfen. Es gibt eine Reihe von kostenlosen Pollenflug-Apps, die, auf den lokalen Standpunkt begrenzt, genau angeben, wann was in der Luft liegt.

Exemplarisch sind die nachfolgenden vier Apps mit dem iPhone und die letzte einzelne App mit dem iPad kompatibel.

[app 430430292]

[app 363532519]

[app 361164275]

[app 510580157]

[app 516253662]

Ich persönlich setzte z.Z. die Pollenflug-Vorhersage von Hexal ein. Sehr übersichtlich und ‘pushed’ sogar jeden Morgen aktuelle Pollenflugmeldungen für die eingestellte Region direkt aufs Telefon. Das bisschen In-App Werbung stört mich in diesem Fall recht wenig.

IMG_0229 IMG_0230 IMG_0231 IMG_0232

(Bildquelle)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

6 Kommentare