Artikelformat

Tracks · iTunes in der OS X Menüleiste

Mit Tracks gibt es derzeit eine kostenlose App (sonst zwischen 0,79 Euro und 7,99 Euro) im Mac App Store, mit der man iTunes über die Menüleiste mit Shortcuts steuern kann. Nachteil: iTunes muss im Hintergrund laufen.

Bildschirmfoto 2012-06-14 um 23.28.02-s.jpg

Davon ab ist die App recht praktisch. Man kann seine Musik-Mediathek (inkl. iTunes Match) oder den iTunes Store über die Menüleiste durchsuchen. Außerdem kann man die gerade gehörte Musik mit Last.fm scrobbeln.

Bildschirmfoto 2012-06-14 um 23.23.32-s.jpgBildschirmfoto 2012-06-14 um 23.23.38-s.jpg

Mac OS X 10.6 wird minimal vorausgesetzt. Wer einfach nur den iTunes Store mit seiner Musik, seinen Apps, Filmen, Büchern oder Podcasts aus den Menüleiste heraus durchsuchen will, greift am besten weiterhin zu Tunesque.

Artikel wurde nicht gefunden

Artikel wurde nicht gefunden

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

5 Kommentare

  1. Shortcuts? Ist damit die Maus oder die Tastatur gemeint? Letztere Art von Shortcuts soll ja mit Sandboxing leider nicht mehr möglich sein …

  2. Seit ich die Entwicklerin von CoverSutra nicht mehr unterstützen möchte, verwende ich zu meiner vollen Zufriedenheit Tune•Instructor:

    http://www.tune-instructor.com/

    Einige Euro habe ich dafür gerne gespendet und als ich dem Entwickler eine Anregung zukommen liess, wurde sie erfreulicherweise in einer der nächsten Version umgesetzt … :)