Permalink

Weather Wall · Wallpaper App für den Mac und Windows

Kurztipp für alle Wallpaper-Junkies: Mit Weather Wall gibt es derzeit eine kostenlose App im Mac App Store, die Euch auf Klick neue, recht schicke Wallpaper auf den Desktop zaubert.

Die Besonderheit:

Die Wallpaper basieren auf der lokalen Wettervorhersage. Sollte also Regen vorhergesagt werden, werden Regenbilder angezeigt; soll es sonnig werden, kommen sonnige Bilder zum Vorschein.

Bildschirmfoto 2013-02-28 um 12.29.11-s

Die App funktionierte in meinen Tests recht gut. Damit sie aber funktioniert bzw. das Wetter bestimmt werden kann, muss man die Ortungsdienste für Weather Wall zulassen. Die App fragt danach auch nach dem ersten Start. Andernfalls wird kein Wallpaper angezeigt.

Bildschirmfoto 2013-02-28 um 12.26.43-s

Weather Wall ist momentan, wie schon erwähnt, kostenlos und setzt minimal OS X 10.8 bzw. Windows 8 oder Windows RT zur Installation voraus.

Wer dann noch nicht genug hat, kann sich ja mal Kuvva ansehen ;-)

[app 581893121]
[app 451557061]

-> http://weatherwall.1030innovations.com

Permalink

Review: DockView · Vorschaufenster am Dock + Gewinnspiel

Ich habe hin und wieder das Problem, dass ich zwischen verschiedenen App, die teilweise dann auch noch mehrere Fenster offen haben, wechseln muss. OS X bietet mit dem Shortcut Cmd + Tab bzw. Mission Control (Exposé) schon so seine Möglichkeiten, die aber in Sachen Schnelligkeit nicht so vorteilhaft sind.

An dieser Stelle kommt die kleine App DockView ins Spiel, die ich kurz vorstellen möchte.

Bildschirmfoto 2013-02-27 um 13.16.32

DockView nistet sich nach dem ersten Start in die OS X Menüleiste ein.

Anschließend werden, wenn man mit der Maus über einzelne Dock-Icons geht, die geöffneten Fenster als kleine Vorschau angezeigt. Sind mehrere Fenster von einer App geöffnet, werden diese nebeneinander dargestellt. Zudem werden für verschiedene Apps, wie iTunes, Kalender, QuickTime oder VLC, spezifische Kontrollelemente angezeigt, über die man die App steuern kann.

Sind keine Kontrollelemente vorhanden hat man die Möglichkeit entweder durch Shortcuts oder durch einfaches Klicken auf das entsprechendes Fenster zu wechseln. Gleichzeitig kann man Fenster schließen, was im abschließenden Video gut zu sehen ist.

Bildschirmfoto 2013-02-27 um 13.27.02-s

Was für das Dock gilt, kann auch auf den App-Switcher, der mit Cmd + Tab aufgerufen wird, angewendet werden.

Tipp: Für Fullscreen-Apps bzw. Apps, die auf verschiedenen Schreibtischen liegen, gilt, dass diese einmal kurz aktiv gewesen sein müssen, damit DockView ein Vorschaufenster anzeigt.

Bildschirmfoto 2013-02-27 um 14.39.38-s

In den DockView-Einstellungen lassen sich u.a. das Aussehen des Preview-Fensters oder Shortcuts anpassen. Außerdem kann man eine kleine Badge am Dock-Icon aktivieren, die die Anzahl der offenen Fenster pro App angibt oder eine Verzögerung für die Anzeige der Vorschaufenster festlegen.

Wichtig sind in diesem Zusammenhang noch die Filter, in denen man Apps, konfigurieren kann, bei denen DockView nicht auf Anhieb funktioniert. Die App Reeder war bei mir beispielsweise ein Kandidat, den ich nur so zum Vorschaufenster animieren konnte. Des Weiteren lassen sich hier Ausnahmen konfigurieren, für die DockView nicht greifen soll.

Bildschirmfoto 2013-02-27 um 13.16.51-sBildschirmfoto 2013-02-27 um 14.39.35-sBildschirmfoto 2013-02-27 um 13.17.15-s

Abschließend, wie versprochen, ein kleines Video, das die Funktionsweise von DockView darstellt.

youtube/watch?v=hOyTMif70HU

DockView ist momentan im Mac App Store ‘on sale’ und kostet dort recht überschaubare 0,89 Euro. Zusätzlich bietet Entwickler Bogdan Popescu noch eine zur MAS-Version 100% identische stand-alone Downloadversion an, die preislich bei 7,99 US-Dollar liegt. Zur Installation wird minimal Mac OS X 10.6 Snow Leopard vorausgesetzt.

Skeptiker greifen, wie immer, zur kostenlosen Lite- (MAS) bzw. Trial-Version (stand alone), die übrigens weder zeitlich noch funktionell beschränkt ist. In gewissen Abständen wird aber ein Hinweis angezeigt, der zum Kauf auffordert.

[app 404443678]
[app 429038790]

FAZIT

DockView ist eine dieser Apps, die heimlich, still und leise im Hintergrund ihre Arbeit verrichten und an die man sich sehr schnell gewöhnt. Ich möchte sie auf jeden Fall nicht mehr missen; gerade wenn eine App mehrere Fenster offen hat.

Trotzdem klemmt es hier und da. Zum einen werden, trotz angesprochener Zusatzeinstellungen, leider nicht alle Apps unterstützt und zum anderen ist die Umsetzung des aktivierbaren Badge-Icons nicht sauber und zieht im Bild nach.

Zusätzlich wünsche ich mir für den Browser, dass auch die einzelnen geöffneten Tabs in Form von mehreren Fenstern nebeneinander angezeigt werden.

[do action=“aguwertung“ wert=“8″/]

AUSBLICK

Der Entwickler von DockView sagte mir, dass er momentan an einer komplett neuen Version arbeitet, die von Grund auf neu entwickelt wurde.

Dieses Upgrade wird für bestehende Kunden, sowohl MAS, als auch stand-alone, kostenlos sein.

VERLOSUNG

Wir haben drei Mac App Store Promo Codes, die Ihr gewinnen könnt.

Zur Teilnahme installiert Euch bitte die Lite- oder Trial-Version und sagt uns, welches Feature ihr in DockView vermisst bzw. in der bald erscheinenden neuen Version integriert haben möchtet.

Das Gewinnspiel endet kommenden Sonntag, den 03.03.2013.

Permalink

Kurzfilm · What most schools don’t teach

Everybody in this country should learn how to program a computer… because it teaches you how to think.

– Steve Jobs

youtube/watch?v=dU1xS07N-FA

Dieses Video hatte ich gestern schon in einer kürzeren 5 Minuten Version in unseren Social-Media Kanälen verbreitet.

Hier nun die komplett Version über knapp 10 Minuten. Bitte unbedingt anschauen!

Permalink

Donnerstag ist App Store-Tag (09/2013) // UPDATE

Zu mindestens im iOS App Store werden am Donnerstag jetzt schon eine ganze Weile lang neue Titel an den Start gebracht. Dieses Mal mit dabei und erwähnenswert:

Gravity.Duck

Bildschirmfoto 2013 02 28 um 07 55 58

Für Spiele von Ravenous Games Inc. bin ich sehr empfänglich. Dieses Mal ist es wieder ein 2D Plattformer mit hohem Puzzle/Knobel Anteil. Trailer

[app 599272198]

Real Racing 3

Bildschirmfoto 2013 02 28 um 08 00 08

Nach RR1 und RR2 die erste Version als Freemium-Titel. Kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Ich finde es sogar ziemlich traurig für die Serie. Die Qualität stimmt vorne und hinten, aber warum man sich auf so ein fragwürdiges Verkaufskonzept einlässt, entzieht sich meinem Verständnis. Trailer

[app 556164350]

AVP: Evolution

Bildschirmfoto 2013 02 28 um 08 03 39

Erste Umsetzung aus dem AvP-Universum für iOS. Sieht aus wie ein knackiges 3rd-Person-Action-Spiel. Trailer

[app 583066190]

Penumbear

Bildschirmfoto 2013 02 28 um 08 09 34

Schicker Puzzle-Plattformer Trailer

[app 593441872]

ZDFheute

2013-02-28_10h46_08

Bedarf glaube ich keiner weiteren Erklärung. Halt die Heute-App des ZDF.

[app 605390815]

Trenches II 

Bildschirmfoto 2013 02 28 um 11 03 42

Nicht ganz neu, dafür aber ab heute wieder im AppStore. Dieses Strategie-Spiel ist kurzfristig kostenlos verfügbar.

[app 593658634]

 

Sollte noch ein Titel in dieser heutige Liste fehlen, dann bitte her damit!

Permalink

GitClony · Repo Cloning per Mausklick (Mac, free)

Bildschirmfoto 2013 02 28 um 06 44 06

GitClony ist ein kleines Tool, welches sich in die Mac Menubar hängt bzw. an den rechten Rand des Monitors. Kopiert man eine Git-Url (probiert mit github) in die Zwischenablage, springt automatisch das Tool an und bietet das gefunden Repo. zum Clonen in ein zuvor definiertes Verzeichnis an. Gar nicht mal so unpraktisch.

Das Tool ist kurzfristig für lau im AppStore zu haben.

[app 590217264]

Permalink

Doppelte Fotos auf dem Mac finden und entfernen

Den einen oder anderen Duplikat-Finder für OS X hatten wir in der Vergangenheit schon vorgestellt.

Sofern man sich nur auf doppelt vorhandene Fotos auf dem Mac bzw. in seiner iPhoto-Library konzentrieren möchte, lohnt sich derzeit ein Blick in den Mac App Store, der aktuell zwei Apps kostenlos (sonst je 4,49 Euro) zum Download anbietet.

Mzl mtszybcu 800x500 75

  • Photos Duplicate Cleaner
  • Duplicate Cleaner For iPhoto

Für die Installation beider Apps wird minimal Mac OS X 10.6 Snow Leopard vorausgesetzt.

[app 592704001]
[app 586862299]