Artikelformat

Review: iStat 2 · Server-Überwachung vom iPhone, iPad und iPod touch

Anfang des Jahres hatte ich an dieser Stelle iStat Menus 4, eine App zur lokalen Systemüberwachung des Macs aus der Menüleiste heraus, vorgestellt.

iStat 2, vom gleichen Entwickler, ist eine App für iOS, mit der man entfernte Server bzw. Rechner, egal ob Media-Center im Keller (Stichwort: Plex) oder den eigenen Mac bzw. Windows-PC, überwachen kann.

IMG_0603-s

Das ist insbesondere sinnvoll, wenn man die Festplatte, die CPU-Auslastung, den Hauptspeicher oder die Netzwerkauslastung mit einem kurzen Blick verfolgen möchte. Und dass natürlich ohne direkt in den ‘Serverraum’ (Keller) gehen zu müssen.

Damit der ganze Spaß funktioniert, brauchen wir natürlich entsprechende iStat Server-Software, die hier für den Mac, Windows und Linux kostenlos angeboten wird.

Ist diese Software installiert, werden Daten zur CPU, RAM, Netzwerk, Festplattenauslastung und -aktivität inkl. SMART Status, Temperaturen sowie Lüfter-Zustand und einiges mehr übertragen und auf dem iDevice angezeigt. Macs werden in diesem Fall übrigens über Bonjour automatisch gefunden; Windows und Linux Rechner müssen über die IP-Adresse hinzugefügt werden.

Um unberechtigten Zugriff auf die Serverdaten auszuschließen, wird beim Starten der Server-App, je nach Einstellung, ein Passcode bzw. Passwort erzeugt, welches auf dem iPhone oder iPad zum Datenzugriff eingegeben werden muss.

iStat Server, a Mac app by Bjango-s

Zu den meisten dieser Daten wird darüber hinaus noch eine History angelegt, die bis zu einem Jahr zurückverfolgt werden kann.

Möchte man diese ganzen Informationen auch außerhalb des Heimnetzwerkes auf seinem iPhone oder iPad sehen, muss neben dem Vorhandensein des mobilem Internets auch ein Port-Forwarding im heimischen Router und ggf. die Firewall konfiguriert sein. Dieser Port lässt sich in der Server-App frei definieren und ist per default auf 5109 festgelegt.

In den Einstellungen kann man die Reihenfolge der Anzeigen ändern, Anzeigen deaktivieren oder die Temperatur-Einheit festlegen. Dazu lässt sich die iCloud aktivieren, damit alle iGeräte im Sync sind.

IMG_1049-sIMG_1048-sIMG_1047-s

iStat kostet im App Store momentan 4,49 Euro und setzt minimal iOS 5 zur Installation voraus. Die dazu passende App iStat Server für den Mac, Windows und Linux ist, wie schon erwähnt, kostenlos.

[app 571129458]

FAZIT

iStat ist zum Monitoring entfernter Hardware gedacht und macht diese Sache in einer sehr schicken UI recht gut.

Hier und da fehlen aber Bezeichnungen der X- bzw. Y-Achse, was die Anzeigen teilweise zum Ratespiel werden lassen. Dazu ist ein Eingreifen, beispielsweise ein Durchstarten des Servers mit dieser App nicht möglich. Dazu wird nach wie vor Fernwartungs-Software benötigt, die beispielsweise eine VNC-Verbindung zum Server aufbaut.

[do action=“aguwertung“ wert=“7,5″/]

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

8 Kommentare