Artikelformat

Gesucht: Telefonanschluss ohne Grundgebühr, ohne Flatrates aber mit Festnetznummer

Ich will gar nicht lange drum herumreden und daher direkt zur Sache:

In meinem familiären Umfeld existieren tatsächlich noch uralten (Festnetz-)Verträge mit knapp 20 Euro Grundgebühr, horrenden Minutenpreisen und ohne jede Flatrate oder Inklusivleistungen.

Provider

Da derartige Verträge natürlich nicht mehr zeitgemäß sind, begab ich mich gestern Abend auf die Suche nach Alternativen. Ich hatte folgende Anforderungen:

  • keine Grundgebühr
  • keine integrierte Flatrate (weder Festnetz, noch SMS oder Internet)
  • Festnetznummer
  • monatlich kündbar (wünschenswert)

Nun hatte ich irgendwie im Hinterkopf, dass es bei o2 damals™ einen recht passablen Tarif mit Homezone, also Festnetznummer, gab, der aktuell im o2 Blue Select Flex Tarif weiterlebt. Leider sind dort diverse Flatrates enthalten, die für meinen Anwendungszweck absolut unbrauchbar sind und sich leider auch nicht abwählen lassen. Dazu kommt der Preis von 17,99 Euro/Monat, der dieses Paket disqualifiziert.

Eine andere Lösung gibt es bei E-Plus bzw. Base in Form des Base pur classic Tarifs. Dieser ‚ohne Internet‘-Tarif kostet monatlich annehmbare 5 Euro und hat einige Minuten bzw. SMS inklusive. Dazu lässt sich für zusätzliche 5 Euro/Monat eine Festnetznummer hinzubuchen, was letztendlich einen Paketpreis von 10 Euro/Monat bedeutet.

Die vielleicht smarteste Lösung bietet aber simquadrat, die ebenfalls im E-Plus Netz funken. Dort telefoniert man ohne Grundgebühr für 9 Cent/Minute in alle deutschen Netze und ist nicht an irgendwelche Flatrates oder Inklusivleistungen gebunden. Dazu gibt es keine Mindestvertragslaufzeit und eine kostenlose Festnetznummer.

Andere, gleichwertige Pakete bzw. Pakete, die meinen Anforderungen entsprechen, fand ich gestern Abend leider nicht.

Daher meine Frage an dich:
Bin ich nur zu blöd zum Suchen oder gibt es solche Tarife einfach nicht bzw. sind diese derart ‘out’, dass die Provider sie einfach nicht (mehr) anbieten?

Mir ist natürlich klar, dass im Tarif integrierte Flatrates heutzutage die Regel sind aber wenn ich so etwas nicht möchte, sollte es doch abwählbar sein. Einzig eine Festnetznummer ist der Exot in meinen Anforderungen.

Apropos:
Lösungen wie beispielsweise VoIP kommen übrigens nicht in Frage, da man dort ja bekanntlich eine Internetverbindung braucht, die zum einen nicht vorhanden und zum anderen nicht erwünscht ist.

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

15 Kommentare