Artikelformat

Mailbox · E-Mail Client für OS X als Public Beta veröffentlicht

Seit gestern Abend ist der zu Dropbox gehörende E-Mailclient Mailbox, den es seit einiger Zeit auch schon für iOS und Android gibt, als public beta für den Mac erschienen. An E-Mail Konten lassen sich weiterhin nur Google Mail und iCloud IMAP Accounts verwalten.

2014-08-20_12h03_47

Das Prinzip bzw. die Logik dieses Clients wurde von den mobilen Versionen übernommen und ist somit keine große Überraschung mehr. E-Mails werden als Aufgaben angesehen, über Swipe-Gesten bedient und in Listen verwaltet. Auffällig ist zudem das extrem minimalistische Design der App, welches mir persönlich sehr gut gefällt.

Wer die App selber einmal testen möchte, muss sich einen so genannten Betacoin auf der Webseite des Entwicklers ‘bestellen’ bzw. jemanden Fragen, der so etwas schon hat. Nach der Installation mit einem gültigen Betacoin bekommt nämlich jeder drei weitere Betacoins per E-Mail zugeschickt, die weiterverteilt werden können… klassisches Schneeballsystem halt.

coin143786 coin143787 coin143788

-> http://www.mailboxapp.com/

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

8 Kommentare

  1. Falls jemand einen übrig hat.. ich würde mich freuen ;)

    Ansonsten ist’s nach wie vor sehr sehr schade, dass generische IMAP-Konten nicht unterstützt werden.. dann würde ich sofort komplett wechseln. So muss man sich mit mehreren Clients rumschlagen wenn man nunmal aus beruflichen Gründen auf IMAP-Konten angewiesen ist.

  2. Hallo Björn kannst du mir evtl mit noch einem funktionierenden Coin aushelfen? :)

  3. Habe jetzt auch welche bekommen, wer also noch Bedarf hat…
    Musste jedoch feststellen, dass es ohne Touch-Interface eher mäßig ist. Bleibe daher weiter bei Airmail.