Artikelformat

MoneyMoney 2 · OS X Onlinebanking App mit Redesign

MoneyMoney ist seit meinem Review zur ersten Version von vor ein paar Jahren mein absoluter Favorit, wenn es um das Thema Onlinebanking auf dem Mac geht. Das änderte sich auch nicht mit dem Nachfolger MoneyMoney 2, der zwar etwas holprig startete aber mittlerweile durch etliche Updates und neue Funktionen jeden Cent wert ist.

Gestern Abend wurde mit Version 2.2 (Changelog) das erste Redesign der App seit Veröffentlichung von MM2 veröffentlicht, das sich nun nahtlos ins Design von OS X Yosemite integriert und meiner Meinung nach wirklich sehr schick geworden ist.

Für Bestandskunden, egal ab Download– oder Mac App Store-Version, ist dieses Update kostenlos. Neukunden sind aktuell mit 19,99 Euro dabei; Studenten zahlen gar nur 9,99 Euro. Besitzern einer Lizenz von MoneyMoney 1 wird darüber hinaus beim Kauf eines Upgrades 5 Euro Rabatt gewährt.

Skeptiker testen die App vor dem Kauf, wie gewöhnt, mit der kostenlosen Demoversion. Zur Installation wird Mac OS X 10.6 Snow Leopard vorausgesetzt.

[app 872698314]

 

Solltest du MoneyMoney 2 noch gar nicht kennen, nachfolgend ein kleiner Feature-Überblick:

  • Online-Banking nach HBCI/FinTS 2.2 und 3.0
  • Unterstützung verschiedener TAN-Verfahren sowie HBCI-Chipkarte und HBCI-Schlüsseldatei
  • SEPA-Unterstützung mit Überweisungen, Umbuchungen, Daueraufträgen und Sammelüberweisungen
  • Zuweisung einer Kategorie für jede Buchung inkl. grafischer Auswertung
  • Verwaltung von Offline- oder Bargeld-Konten (z.B. Haushaltsbuch…)
  • Vorlageverwaltung, Splitbuchungen, Übernahme ganzer Überweisungsblöcke aus der OS X Zwischenablage, Masterpasswort, Autologout u.v.m.

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

11 Kommentare

  1. Tolle Software, läuft bei mir permanent.
    Wenn man doch endlich das Icon im Dock ausblenden könnte und nur das Icon in der Starusleiste sieht.

  2. Ist es sinnvoller die App im AppStore zu kaufen oder direkt auf der Seite? Preislich macht das ja aktuell keinen Unterschied. Jedoch habe ich schlechte Erfahrungen bei 1Password gemacht, nun habe ich eine Version ohne iCloud Support.

    • Der Funktionsumfang der App-Store-Version ist identisch zur Version aus dem Direktvertrieb.

    • Funktional sind beide Apps komplett identisch allerdings habe ich keine Ahnung, wie es mit einer zukünftigen iOS Version von MoneyMoney *hust* aussieht, die dann vermutlich die iCloud zum Sync einsetzt. Dann bist du mit der Mac App Store Version (siehe 1Password) natürlich besser bedient.

      Aber erst mal macht es keinen Unterschied.

  3. Danke für den Hinweis. Die unverschämte Update-Politik von Stoeger IT (Upgrades, die regelmäßig Geld kosten und – das ist der Haken – schnellstmöglich zu anderen kostenpflichtigen Upgrades führen, anstelle Bugs zu fixen) wird mich früher oder später zur Konkurrenz treiben.

  4. Danke für den Tip!
    Benutze schon ewig Outbank für OS X aber leider wirkt das Unternehmen mittlerweile nicht mehr richtig seriös und Weiterentwicklungen gibt es auch keine.

    Werde MoneyMoney 2 mal testen.

    • Falsche App aber du warst ganz dich dran. Kategorie und Zweck der (Gewinnspiel-)App sind identisch ;)