Artikelformat

Apple-ID: Bestätigungscode der Zwei-Faktor-Authentifizierung von vierstellig auf sechsstellig ändern

Ich persönlich nutze die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) bei meiner Apple-ID schon sehr lange. So lange, dass der Bestätigungs- bzw. Überprüfungscode bei mir in seiner ursprünglichen Form noch vierstellig ist und ich für den Fall der Fälle einen 14-stelligen Recovery Code habe.

Möchte man das Ganze auf den seit ca. einem Jahr verfügbaren sechsstelligen Code umstellen, steht man zunächst vor einem kleinen Problem. Denn Apple bietet nirgendwo einen Schalter an, der diese Aktualisierung zulässt; Namenswirrwarr inklusive.

snipaste20170802_091635

Der einzige Ausweg ist tatsächlich das Deaktivieren und erneute Aktivieren der 2FA.

Zweistufige Bestätigung deaktivieren

Hierfür habe ich den Browser verwendet und mich zunächst einmal mit meiner Apple-ID angemeldet. Anschließend klickt man im Bereich Sicherheit die Schaltfläche Bearbeiten und wählt beim letzten Punkt Zweistufige Bestätigung deaktivieren aus.

Bildschirmfoto 2017-08-02 um 15.42.41_1300pxBildschirmfoto 2017-08-02 um 15.42.54

Anschließend muss man das Ganze bestätigen und drei neue Sicherheitsfragen beantworten.

Die Antworten sind in diesem Fall völlig irrelevant. Sie müssen nur mindestens drei Zeichen lang sein und sich voneinander unterscheiden.

Bildschirmfoto 2017-08-02 um 15.43.59_1300px

Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren

Das Aktivieren des vormals Zweistufige Bestätigung und jetzt Zwei-Faktor-Authentifizierung genannten Features erfolgt nun auf dem iPhone, iPad, iPod touch oder Mac. Voraussetzung sind iOS 9  bzw. OS X El Capitan oder neuer.

Ein Aktivieren der 2FA im Browser ist nicht mehr möglich. Man bekommt nur die unten im Screenshot zu sehenden Informationen angezeigt.

Bildschirmfoto 2017-08-02 um 15.45.44_1300px

Das ganze Prozedere wird von Apple mit etlichen E-Mails an sämtlichen hinterlegten E-Mail Adressen (die eine von der Apple-ID plus E-Mail-Adressen zur Wiederherstellung) dokumentiert.

Zusätzlich muss man sich bei all seinen Geräten mit der Apple-ID neu einloggen und ggf. FaceTime und iMessage neu aktivieren.

IMG_3829_aguDE

Ergebnis

Neben der etwas veränderten Anzeige des nun sechsstelligen Bestätigungscodes, wird vorneweg auch noch der ungefähre Ort angezeigt, von dem aus der Zugriff stattfindet.

Außerdem wird der Code ab sofort auf allen vertrauenswürdigen Geräten gleichzeitig angezeigt. Man muss im Gegensatz zur zweistufigen Bestätigung das Gerät also nicht mehr auswählen. Der 14-stellige Recovery Code entfällt komplett.

Bildschirmfoto 2017-08-04 um 19.43.05_1300px

Anwendungsspezifische Passwörter

Hatte man übrigens mit der zweistufigen Bestätigung anwendungsspezifische Passwörter für irgendwelche Apps erstellt, müssen diese für die Zwei-Faktor-Authentifizierung neu generiert werden.

Hierzu ist wieder die Anmeldung mit der Apple-ID im Browser notwendig. Anschließend führt der Punkt Passwort erstellen… unter Sicherheit > Anwendungsspezifische Passwörter zum Ziel.

Bildschirmfoto 2017-08-04 um 15.54.48_1300px

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

4 Kommentare

  1. Wichtig: Beim Wechsel geht es nicht primär um die Anzahl Ziffern, sondern man wechselt zu einem völlig anderen 2FA-System. (Das für mich teilweise rätselhaft ist, erscheint das Freigabe-Fenster doch regelmässig auf jenem Computer, für den die Freigabe erteilt werden muss …)

    Antworten
    • Das ist halt das Konzept von Apple. Der Code wird auf allen vertrauenswürdigen Geräten angezeigt und wenn du dich primär auf einem solchen einloggen willst, wirst du damit leben müssen (wobei das schon etwas merkwürdig ist, da gebe ich dir Recht).

      Antworten
    • Das wollte ich auch loswerden. Der Titel ist unpassend gewählt und verwirrend – es geht hier, wie du schon sagtest, um ein komplett neues System. Trotzdem gut, hier und da über diese Dinge zu lesen – es gibt viel zu viele Nutzer, die es nicht nutzen oder nicht verstehen.

      Antworten
      • Was wäre deiner Meinung nach ein besserer Titel? Ich fiel beim besten Willen nix besseres ein. Wenn ich im Titel von zweistufiger Bestätigung mit Wechsel zur Zwei-Faktor-Authentifizierung rede, weiß niemand was gemeint ist. An der Anzahl der Stellen im Code kann man beides aber zumindest unterscheiden.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.