Artikelformat

iTerm2 · Kommandozeile jederzeit per Hotkey starten

Über meinen Terminal-Ersatz bzw. das Pimpen von iTerm2 hatte ich schon vor knapp einem Jahr eine Kleinigkeit geschrieben.

Nun soll es ja Leute geben, die nahezu 8 Stunden ihrer täglichen Arbeitszeit im Terminal leben oder immer wieder darauf zugreifen müssen. iTerm2 bietet per Hotkey genau diese Funktionalität. Wie das geht? Nun, das möchte ich heute kurz zeigen.

Bildschirmfoto 2018-03-16 um 15.07.29-minishadow_1300px-fs8

Zunächst öffnet man die iTerm2 Einstellungen und aktiviert Keys.

Unten links klickt man anschließend die Schaltfläche Create a Dedicated Hotkey Window… an.

Bildschirmfoto 2018-03-16 um 15.08.57-minishadow_1300px-fs8

Daraufhin öffnet sich ein Unterfenster, in dem man entweder einen Hotkey oder einen Double-Tap Key zur sofortigen Aktivierung von iTerm2 hinterlegen kann. Zusätzliche Features wie Animationen o.ä. kann man hier ebenfalls direkt festlegen.

Über die Schaltfläche OK wird ein neues Profil mit dem Namen Hotkey Window erstellt.

Bildschirmfoto 2018-03-16 um 15.09.10-minishadow-fs8

Auf dieses Profil kann man nun unter Profiles zugreifen und ggf. Anpassungen vornehmen.

Da hier viele Einstellungen vom Default-Profil übernommen werden, sind die Fenster-Einstellungen sicher am interessantesten. Neben der Transparenz sowie dem Hintergrund-Blur-Effekt kann man hier u.a. unter Style die Position des hereinfliegenden iTerm2 Fensters festlegen.

Bildschirmfoto 2018-03-16 um 15.21.13-minishadow_1300px-fs8

Drückt man jetzt die vorher festgelegte Tastenkombination bzw. 2x den Double-Tab Key hat man sofortigen Zugriff auf das (Ersatz-)Terminal. Das Ganze natürlich unabhängig von der gerade im Vordergrund befindlichen App. Diese wird einfach überlagert.

Voraussetzung für dieses Feature ist allerdings, dass iTerm2 im Hintergrund aktiv ist, was bei einem Terminalholic aber eh immer der Fall ist

Bildschirmfoto 2018-03-16 um 15.28.19_1300px-fs8

(via)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

4 Kommentare

  1. iTerm2 ist gegenüber dem Standard-Terminal einfach um Längen besser und gehört seit Jahren zu meine Defaults auf dem Mac.

    Ergänzend wäre vielleicht folgendes zu sagen: Auf größeren Bildschirmen, wie z.B. einem 27″ iMac, ist ein ungeteilter Visor-Bildschirm pure Platzverschwendung. Meistens benötigt man mehr als ein Terminal-Fenster. Andererseits ist der Visor-Bildschirm sehr praktisch. Besser wäre es also, wenn der per Hotkey eingeblendete Visor-Terminal von Anfang an in 2 oder 3 Terminal-Fenster unterteilt wäre. iterm2 bietet sie Möglichkeit der Speicherung sogenannter „Windows Arrangements“. Damit kann man Fensteranordnungen speichern und später wieder abrufen. Eines der wenigen Mankos von iTerm2 ist es allerdings, dass man solche „Windows Arrangements“ nicht direkt mit einem Profil verbinden kann. Man muss sich deshalb anders behelfen:

    Zuerst folgt man der sehr guten Anleitung von Björn. Dann teilt man das aufpoppende Terminalfenster mit dem Shortcut CMD+D in so viele Sektionen, wie man für passend für die Bildschirmgröße hält. In meinem Fall besteht der Terminal-Visor dann aus 3 nebeneinander stehenden Terminal-Panes. Wer mag kann auch vertikale Aufteilungen mit CMD+Shift+D vornehmen. Als nächstes speichert man diese Fensteranordnung über den Menü-Befehl „Window -> Save Windows Arrangement“ und gibt dem ganzen einen passenden Namen . Z.B. „Visor3“. Als nächstes wechselt man in die Preferences von iTerm2 und setzt im Bereich „Arrangements“ das soeben gespeicherte Windows Arrangement Visor3 auf default -> Button „Set default“. Als letztes muss man nun noch im im Bereich „General“ -> Startup die „Auswahlliste auf den Wert „Open Default Window Arrangement“ setzen.

  2. Danke für die interessante Ergänzung!

    Kann man es auch so einstellen, daß nicht die gesamte Breite des Bildschirms genutzt wird? Das ist bei einem 34″ Bildschirm nämlich etwas zu breit.

    • Hallo iMactouch,
      ja kannst Du. Nachdem das „Hotkey Window“-Profil erstellt wurde musst Du in den Profil-Settings „Window“ bei Style „Top of Screen“ auswählen…