Permalink

macOS Tipp: AirDrop zum macOS Dock hinzufügen

AirDrop hat sich bei mir mittlerweile zu einem Feature entwickelt, das ich relativ regelmäßig zum Teilen von Daten zwischen Macs und iOS Geräten nutze.

Unter macOS ist AirDrop nur über den Finder mit mehreren Klicks erreichbar. Einfacher geht es über ein Icon im macOS Dock.

Zur Identifikation der AirDrop App geht man den Weg über das Finder Menü > Gehe zu > Gehe zum Ordner…

Daraufhin gibt man im Finder folgenden Pfad ein:

/System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/Applications/

Nachdem man nun im richtigen Pfad ist, muss man die AirDrop App nur noch ins Dock ziehen und hat so im Prinzip seinen Shortcut.

Klickt man jetzt auf das Dock Icon, öffnet sich ein AirDrop Fenster, über das man beliebig Daten teilen kann.

Pro-Tipp:
In dem oben genannten Verzeichnis befindet sich übrigens auch die App für das iCloud Drive, die man natürlich auch zum Schnellzugriff ins Dock legen kann.

(via)

Permalink

OS X Yosemite: Continuity & Handoff auf älteren Macs aktivieren

Eines der coolsten Features von OS X Yosemite sind meiner Meinung nach Continuity & Handoff, also das perfekte Zusammenspiel zwischen OS X und iOS.

So kann man beispielsweise eine auf dem Mac halb geschriebene E-Mail problemlos auf dem iPad oder iPhone weiterschreiben, vom Mac telefonieren, obwohl eigentlich das iPhone klingelt, SMS empfangen oder den Mac mit einem vom iPhone aufgebauten Instant Hotspot verbinden.

Bildschirmfoto 2014-10-24 um 23.18.18

Leider ist es aber auch so, dass Macs, die vor 2012 hergestellt wurden, einige dieser Features mangels Bluetooth 4.0 Kompatibilität nicht unterstützen.

Mit dem Continuity Activation Tool, welches gestern auf Github veröffentlicht wurde, kann man diesen recht ärgerlichen Umstand für etliche Macs ‘berichtigen’. Für einige funktioniert dieses Tool out-of-the-box; andere benötigen (leider) einen Austausch der Hardware, was dieses Vorhaben etwas unpraktisch macht. Nachfolgend die Kompatibilitätsliste.

2014-10-24_11h48_55 

Da ich persönlich noch auf ein MacBook Air mid-2011 setze, gehöre ich zu den Glücklichen, die keine neue Bluetooth Karte benötigen und dieses Tool, das mit Admin-Rechten gestartet werden muss und im Terminal läuft, direkt einsetzen können.

Im Terminal kann man nach dem Starten eine kurze Systemanalyse durchführen (2) oder direkt Continuity aktivieren (1). Anschließend kann man Handoff in den OS X Systemeinstellungen > Allgemein aktivieren. Als Zugabe funktioniert nun auch AirDrop zwischen OS X und iOS, welches vorher bei einigen Macs ebenfalls ‘deaktiviert’ war.

Bildschirmfoto 2014-10-24 um 11.25.00-minishadow

Das Ganze geht natürlich zu Lasten des eigenen Risikos. Apple haftet für nichts.

Ein Backup mit Time Machine & Co. sollte vorher unbedingt angelegt werden.

-> https://github.com/dokterdok/Continuity-Activation-Tool/

(via)

Permalink

Instashare · AirDrop Alternative landet final im Mac App Store

Stammlesern ist die App Instashare vielleicht noch ein Begriff; eine App, mit der man Dateien ohne ‘Cloud-Umwege’ zu verschiedenen Geräten schicken kann.

2013-09-13_14h14_09

Die Android- bzw. iOS-App von Instashare sind ja schon länger in den entsprechenden Stores verfügbar.

Gestern Abend hat die Mac App nun endlich ihren Beta-Status verlassen und ist final im Mac App Store verfügbar.

Instashare für den Mac setzt OS X 10.7 Lion zur Installation voraus und kostet 2,69 Euro. Die iOS- und Android App sind jeweils kostenlos, wobei es für iOS zusätzlich noch eine werbefreie, kostenpflichtige Version gibt.

Instashare - Transfer files (AppStore Link) Instashare - Transfer files
Hersteller: Lukas Foldyna
Freigabe: 4+
Preis: 5,49 € Download

Instashare Air Drop (AppStore Link) Instashare Air Drop
Hersteller: Lukas Foldyna
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Instashare Air Drop Second Ed (AppStore Link) Instashare Air Drop Second Ed
Hersteller: Lukas Foldyna
Freigabe: 4+
Preis: 1,09 € Download

Das Ganze ist natürlich keine Zauberei und sicherlich durch Apples AirDrop inspiriert; nur eben plattformübergreifend umgesetzt. Eine App für Windows ist nämlich ebenfalls in Entwicklung.

Wer AirDrop, gerade in Voraussicht auf iOS 7, aus verschiedenen Gründen nicht nutzen will oder kann, sollte sich Instashare ansehen. Eine weitere Alternative ist Filedrop.

Permalink

Filedrop · AirDrop Alternative landet final im Mac App Store

Filedrop, eine Alternative zu Apples AirDrop, ist ja schon etwas länger für Mac, Windows und iOS verfügbar.

Der Mac Client hat aber heute seine Beta-Phase verlassen und ist als finale Version 1.0 im Mac App Store gelandet.

Die Apps, sowohl für Mac, Windows und auch dem iPhone sind generell kostenlos. Apps für Android und Windows Phone befinden sich nach wie vor in Entwicklung.

Filedrop (AppStore Link) Filedrop
Hersteller: Filedrop Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Filedrop - Pair and Share (AppStore Link) Filedrop - Pair and Share
Hersteller: Filedrop Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: 3,49 € Download

Permalink

Filedrop · Apples AirDrop Alternative jetzt für Mac, Windows und iOS verfügbar

Über Filedrop hatten wir hier schon mal ein paar Worte verloren.

Im Endeffekt ist es eine Art AirDrop Clone, bei dem sich aber alle Geräte im gleichen Netz befinden müssen.

Während der oben angesprochenen Betaphase waren schon Versionen für OS X und Windows im Umlauf. Neu ist nun die iOS-, genauer gesagt iPhone-Version, die ab sofort im App Store kostenlos zum Download angeboten wird. Darüber hinaus sind Versionen für Android und Windows Phone bereits angekündigt.

-> http://www.filedropme.com

 

Zur Installation auf dem iPhone wird iOS 4.3 vorausgesetzt.

Filedrop - Pair and Share (AppStore Link) Filedrop - Pair and Share
Hersteller: Filedrop Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: 3,49 € Download
Permalink

Filedrop · Apples AirDrop plattformübergreifend umgesetzt

Vor ein paar Tagen hatte ich mich noch nach Eurem Nutzerverhalten gegenüber AirDrop erkundigt. Zu meiner Überraschung, und das brachten meine Umfrage und die darunter liegenden Kommentare recht schnell zum Ausdruck, nutzen dieses Feature tatsächlich recht viele von Euch.

Airdrop-icon-640x640

Das größte Problem von AirDrop: Dieser Service ist auf neuere Macs beschränkt. Weder iOS, noch Windows oder gar Android können damit umgehen.

Hier kommt Filedrop ins Spiel, welches momentan für den Mac und Windows kostenlos zur Verfügung steht.

Wie im Video zu sehen, langt es auf bei beiden Rechnern, die sich im gleichen Netz befinden müssen, Filedrop zu starten und die entsprechenden Dateien in die App zu ziehen.

Anschließend die Datei akzeptieren, Magic happens und schon befindet sich die Datei auf dem anderen Mac/PC im angegebenen Download-Verzeichnis.

Gleiches gilt für die mobilen Apps für iOS und Android, die sich momentan in Entwicklung befinden. Mit diesen Apps lassen sich komfortabel Fotos oder Musik streamen. Einen kleinen Vorgeschmack zeigt folgendes Video.

Wer den Übertragungsweg zwischen iOS und Mac OS X jetzt schon braucht, nutzt am besten Instashare oder den Umweg über die Dropbox.

-> http://www.filedropme.com

Permalink

Umfrage: Habt Ihr jemals AirDrop genutzt?

Erinnert Ihr Euch an AirDrop?

Dieser WiFi-Ad-hoc-Service, der von Apple mit OS X Lion zur Übertragung von Dateien zwischen Macs eingeführt wurde, sofern mal keine externe LAN- oder WLAN-Verbindung zur Verfügung steht?

Bildschirmfoto 2013 04 18 um 21 43 56 s

Ich persönlich habe diesen Service tatsächlich erst ein einziges Mal genutzt: Gestern Abend…

Mich würde jetzt mal interessieren, ob ich ein Einzelfall bin oder ob es Euch ähnlich geht. Für weitere Erklärungen könnt Ihr gerne die Kommentare nutzen.

[poll id=“46″]

-> http://support.apple.com/kb/HT4783