Permalink

Datenschutz: Apple-ID Account endgültig löschen

Damit Sie die Kontrolle über Ihre Daten und Ihre Privatsphäre behalten, gibt Ihnen Apple die Möglichkeit, Ihren Apple-ID-Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen endgültig zu löschen.

Möchte man eine Kopie seiner bei Apple gespeicherten Daten haben oder persönliche Daten korrigieren, führt der Weg in der Regel in die Privacy-Einstellungen der eigenen Apple-ID.

Dort kann man seinen Account auch vorübergehend einschränken oder für den Fall der Fälle endgültig löschen.

Gerade für den letzteren Fall ergeben sich natürlich einige Fragen. Was passiert beispielsweise mit den Daten in der iCloud? Kann ich auf die über die App Stores bzw. iTunes gekauften Apps, Filme, TV Serien, Bücher oder auch Musik weiterhin zugreifen? Bekomme ich eventuell vorhandenes iTunes Guthaben ausgezahlt? Was geschieht mit laufenden Abonnements, der eingerichteten Familienfreigabe oder einem gültigen AppleCare Vertrag?

All das klärt der heutige Linktipp 😎

Permalink

Video Embedding — Hilfe gesucht!

Ich möchte gar nicht lang schwafeln. Eingebettete Videos aus dem Hause Vimeo laden nicht nur sich selbst, sondern auch Google Analytics und ScoreCard Research-Skripte, was unseren großspurig auf die Stirn geschriebenen Datenschutz-Vorsatz irgendwie aushebelt.

Wir suchen nun nach einer unbedenklichen Lösung alle Videos einzubinden. Optimalerweise sollte vollautomatisch ein Vorschau-Bild erstellt und geladen werden, welches nach einem Klick (evtl. mit Warnhinweis onHover) durch das eigentliche Video ausgetauscht wird, das sich dann abspielt.

Warum das ganze, wenn man das Video letztendlich doch abspielt? Weil Ihr dann die Wahl habt. Opt-In per Klick statt Opt-Out per Ghostery oder anderen Extensions. Der Mehraufwand für Euch und uns ist bei der oben beschriebenen Lösung gleich Null — weiterhin 1 Klick zum Abspielen, weiterhin per Embed-/Shortcode einbetten.

Alternative Lösungen sind natürlich ebenfalls Willkommen!