Permalink

Pixelmator über Shortcut zum Vektorgrafik Zeichenprogramm umwandeln

Pixelmator, die günstige Photoshop-Alternative für den Mac, kennen sicherlich viele.

Mit der kürzlich erscheinenden Version 2.2, bei der es über 100 neue Feature gab, hat das Entwicklerteam ein kleines Easter Egg eingebaut.

Bildschirmfoto 2013-05-15 um 21.37.09-s.jpg

Über das Tastenkürzel Cmd+Shift+V kann man Pixelmator zu einer vollwertigen Vektor-App mit vielen nötigen Werkzeugen wie Formen oder Verläufe transformieren.

Dazu wird passenderweise der Hinweis Vectomatormodus starten angezeigt.

pixelmator_vektor.jpg

Drückt man den Shortcut Cmd+Shift+V erneut, kommt man zum normalen ‚Pixelmatormodus‘ zurück.

Für dieses Easter Egg benötigt man, wie schon gesagt, die aktuelle Version 2.2 von Vecto(r)mator Pixelmator, die momentan für faire 13,99 Euro im Mac App Store verkauft wird.

Zur Installation wird Mac OS X 10.6.8 Snow Leopard vorausgesetzt.

Pixelmator (AppStore Link) Pixelmator
Hersteller: UAB Pixelmator Team
Freigabe: 4+
Preis: 32,99 € Download

(via)

Permalink

Softmatic WebLayers · Webseiten als Photoshop-Datei mit Ebenen speichern

WebLayers, welches gerade kostenlos im Mac App Store zum Download bereit steht, kommt vom gleichen Entwickler wie das kürzlich vorgestellte ScreenLayers, mit dem man seinen Desktop als Photoshop-Datei (PSD) mit Ebenen speichern kann.

WebLayers bietet nun, ähnlich wie das von uns schon vorgestellte Page Layers, diese Funktionalität für Webseiten an.

Bildschirmfoto 2013-05-05 um 20.45.07-s

Dazu gibt man oben einfach die URL ein und drückt rechts auf Go. Anschließend wählt man unten, ob die Struktur der Ebenen lieber flach oder gruppiert sein soll und speichert sich das Ergebnis für die Weiterverarbeitung in Photoshop, Acorn, Pixelmator und Co. ab. So bekommt jedes Element auf der Webseite seine eigene Ebene.

Wie schon bei ScreenLayers spart man auch bei WebLayers momentan 4,49 Euro. Zur Installation wird auch hier OS X 10.7 Lion vorausgesetzt.

Artikel wurde nicht gefunden
Artikel wurde nicht gefunden

Permalink

Tipp: Softmatic ScreenLayers für OS X derzeit kostenlos

Mit Softmatic ScreenLayers wird derzeit eine kleine App zur Erstellung von Screenshots kostenlos im Mac App Store zum Download angeboten.

Bildschirmfoto 2013-04-29 um 23.06.24-s

Der Fakt alleine wäre nicht so spannend, denn Screenshots kann OS X auch out-of-the-box recht gut.

Mit Softmatic ScreenLayers kann man Screenshots auf Layer-Basis, gruppiert oder flach strukturiert, als Photoshop-Datei (PSD) exportieren. Das heißt also, dass man einen Screenshot vom Desktop macht und diesen anschließend mit ScreenLayers, Photoshop, Pixelmator, Acorn oder jeden anderen Bildbearbeitungsprogramm, das mit Ebenen umgehen kann, weiterverarbeitet.

Bildschirmfoto 2013-04-29 um 23.20.32-s

Wie im oberen Screenshot zu sehen habe ich für jedes auf dem Desktop befindliche Objekt inkl. Wallpaper eine Ebene, die man deaktivieren oder aktivieren kann. Dazu kann man Schatten für jedes Fenster/Icon oder das Ignorieren von systemtypischen Objekten wie Finder oder Dock aktivieren.

Softmatic ScreenLayers steht durch eine Promo noch bis Ende dieser Woche kostenlos (sonst 4,49 Euro) zum Download bereit und setzt minimal OS X 10.7 Lion zur Installation voraus.

Artikel wurde nicht gefunden