Permalink

Howto: macOS Apps mit Keyboard Maestro oder AppleScript aktivieren/pausieren/beenden

Heute möchte ich mal wieder einen kleinen Workflow verlinken, der dieser Tage von Alexander veröffentlicht wurde.

Es geht im Grunde genommen um das an einem bestimmten Wochentag mit vorgegebener Uhrzeit selbstständige Starten von Apps. Dazu kann man die Dauer der Aktivierung bis zum automatischen Beenden der App festlegen.

Als Tools kommen die alles erschlagende Allzweckwaffe Keyboard Maestro und/oder ein AppleScript zum Einsatz.

Viel Spaß beim Nachbauen 😎

Abschließend noch das passende AppleScript, das für die jeweilige App natürlich angepasst werden muss.

Dieses Beispiel bezieht sich ausschließlich auf MailMate, meinen unter macOS bevorzugten Mailclient.

tell application "MailMate"
 launch
 activate
 delay 3
  tell application "System Events"
   activate
   set theTime to text returned of (display dialog "Wie lange soll MailMate aktiviert bleiben?" with title 
                                    "MailMate Aktivierung" default answer "" buttons {"Cancel", "Start"} default button 2)
   delay theTime * 60
   tell application "MailMate" to quit
  end tell
end tell
Permalink

TIPP · Hazel Livescreencast @ 01.07.2012 / 20 Uhr

image

Es gibt Software, die gehört zur Grundausstattung auf jeden Mac. Hazel, der kleine Putzteufel von Noodlesoft, ist meiner Meinung eines dieser Programme.

@zett, alias Andreas Zeitler – unser Screencaster der Herzen™ – hält am Sonntag den 01.07.2012 @ 20:00 Uhr seinen ersten Livescreencast zu „Hazel“ ab. Die Idee eines Livescreencasts ist unter anderem aus einem persönlichen Gespräch entstanden, welches ich mit Andreas vor einiger Zeit einmal geführt habe.

Der Livescreencast richtet sich an alle Benutzer des Programms. Einsteiger werden an das Grundkonzept von Hazel herangeführt, fortgeschrittenen Benutzern wird das automatisierte Sortieren, umbenennen von Dateien, etc. näher gebracht. Ich freue mich besonders auf das Fortgeschrittenen- und Profi-Level und bin äußerst gespannt, was Andreas zu den „versteckten Einstellungen“ sowie die Bearbeitung von Ordnern und Unterordnern zu erzählen hat.

Im Anschluss gibt es eine Frage- und Antwortstunde, wo Fragen oder konkrete Probleme beantwortet werden.

Der Livescreencast wird in deutscher Sprache abgehalten. Das Video steht als Screencast nach Ende des Livescreencast allen Teilnehmern DRM-frei zur Verfügung. Die Teilnahme an dem 1:30 stündigen Livescreencast beträgt schmale 7,50 Euro.

Geplante Themen im Überblick

Anfänger

  • Einführung in die grundlegenden Hazel Konzepte.
  • Einführung in Spotlight (die Technologie die Hazel benutzt für die Conditions)
  • Testen einer erstellten Regeln
  • Erstellung einfacher Beispiele für Anfänger
  • Erklärung der Funktionen: App Sweep & Clean Trash

Fortgeschrittener Anfänger

  • Automatisches sortieren
  • Dateien umbenennen
  • Verschachtelte Regeln

Fortgeschritten

  • Regelerklärung: „Sort into subfolder“
  • Regelerklärung: „Subfolder Depth“ & „Sub-file/folder count“
  • Links vom iPhone an den Mac senden

Profi

  • Versteckte Einstellungen
  • Hazel erweitern mit AppleScript/Shell
  • Automatisierungsmöglichkeiten des Mac

Alle (technischen) Informationen und weitere Details zur Teilnahme am Livescreencast bekommt ihr nach der Registrierung unter http://mosx.tv/announce_hazel per E-Mail mitgeteilt.

LINKS

Hazel · http://www.noodlesoft.com/hazel.php
MACOSXScreencasts · http://www.macosxscreencasts.com/
Announcement: The Hazel Tutorial · http://mosx.tv/announce_hazel