Permalink

EntertainTV · Kein Bild, (kein Ton) was macht das schon?!

Seit ca. vier Jahren bin ich (eigentlich) ein zufriedener Kunde des EntertainTV der Telekom.

Durch meinen Umzug von Braunschweig nach Hamburg bin ich erst kürzlich dazu gekommen das ganze Geraffel wieder zusammenzustecken.

Bildschirmfoto 2018 10 21 um 22 37 50 fs8

Setup

Als Schaltzentrale dient ein A/V-Receiver. An den Eingängen hängt u.a. ein Media Receiver 401, der über den AVR das sogenannte „Fernsehen der Zukunft“ auf einen Fernseher bzw. Beamer übertragen soll.

Problemstellung

Was am Fernseher wunderbar funktionierte, versagte zu meiner Überraschung beim Beamer völlig. Das Bild blieb schwarz… immerhin kam Sound aus den Boxen… wohlgemerkt bei komplett identischen Endgeräten sowie Verkabelung 🤔

In diesem Fall musste ich eigentlich davon ausgehen, dass mein hier verwendetes 12,5m HDMI-Kabel irgendein Problem hat und getauscht werden muss. Das konnte ich hier aber direkt ausschließen, da die ebenfalls verbundene PlayStation sowie ein FireTV anstandslos am Beamer in Bild und Ton funktionierten. So kam der erste Verdacht auf, dass mit dem MR401 der Telekom irgendetwas nicht (mehr) stimmte. Stichwort: HDCP-Handshake.
Zur Sicherheit habe ich den AVR als Verteiler weggelassen und den Beamer mit dem MR401 direkt verbunden. Auch ein anderes HDMI-Kabel brachte keine Besserung 😕

Ich war also etwas ratlos, so dass mich mein nächster Weg zu @Telekom_hilft (übrigens sehr empfehlenswerter Account für Telekom Kunden) bei Twitter führte. Direkt auf den fehlgeschlagenen HDCP-Handshake angesprochen bestätigte man mir, dass „das ärgerliche Phänomen mit dem letzten Update auf den Media Receiver gekommen“ ist. Gleichzeitig verwies man mich auf diesen Forumsbeitrag bei der Telekom Community. Betroffen sind übrigens hauptsächlich Geräte (nicht nur Beamer) von Panasonic, Sony und Epson.

Ich weiß jetzt natürlich nicht wie das Qualitätsmanagement bei einem Firmware-Update der TV-Receiver bei der Telekom abläuft aber so etwas ist ein absolutes No-go! Über sechs Wochen nach dem fehlerhaften Update gibt es, von den Workarounds im Forum abgesehen, keine Lösung. Ein Rollback zu einer funktionierenden Firmware oder das Verhindern dieser automatischen Firmware-Updates ist beim MR401 nicht vorgesehen. Stattdessen wird man als langjähriger Kunde mit einem Anruf beim Kundenservice als blöd hingestellt und soll gefälligst seine Endgeräte mit der neusten Firmware der jeweiligen Hersteller versorgen. Die Telekom sei schließlich Markführer beim IP-TV und setzt die Standards, nach denen sich alle anderen richten müssen… 😳
Den Fehler prüfen, zugeben oder gar Lösungen anbieten?! Absolute Fehlanzeige! Von dieser Frechheit mir die Marktmacht der Telekom unter die Nase zu reiben mal ganz abgesehen.

Nach einer gepfefferten E-Mail an den Telekom-Kundenservice meldete sich Tags darauf ein (wesentlich kompetenterer) Mitarbeiter, dem das Problem bekannt war. Andere Lösungen, als die im Forum bekannten, gab es leider trotzdem nicht. Man schickte mir aber zum Testen einen alten Media Receiver 400 (Vorgängermodell; wesentlich langsamer & weniger Features als der MR401) zu, der diesen Bug beim HDCP-Handshake nicht haben soll. Keine 24h später war das Gerät da, verbunden und lief. Tja…

Lösung

Ich hätte jetzt natürlich den MR400 gegen den MR401 dauerhaft tauschen können, was für mich alleine durch die fehlende 4K-Option und recht miese Performance des Gerätes nicht in Frage kam. Alternativ, da die Fehlerquelle jetzt eindeutig identifiziert war, habe ich mich auf die Suche nach anderen Lösungen begeben.

Ich machs kurz: Diese Lösung ist durch einen HDMI-Splitter auf Seite 40 im Telekom-Forum beschrieben und kostet aktuell 13,99 Euro. Dieses kleine Gerät filtert das HDCP-Signal heraus, so dass das nun unverschlüsselte Bild auch mit dem MR401 am Beamer ankommt.
Nachteil: Die Auflösung ist auf 1080p beschränkt und es wird kein CEC-Protokoll unterstützt.

Fazit

Ich persönlich kann mit dieser Übergangslösung am Beamer erst mal leben und hoffe auf eine zeitnahe offizielle Lösung durch die Telekom.

Permalink

Kalender-Abos: Feiertage, Zeitumstellungen, Mondphasen oder Fußball-Spielplan

Dass ich trotz des verhältnismäßig hohen Preises ein großer Fan der Kalender-App Fantastical bin, sollte, glaube ich, in meinem Review vor etwas mehr als zwei Wochen deutlich geworden sein.

Nun lebt ein solcher Kalender natürlich von Terminen, die man in der Regel per Hand einträgt.

Bildschirmfoto 2015-04-24 um 10.28.06-minishadow

Man kann das Ganze aber auch halbwegs automatisieren, indem man Kalender, die frei im Web angeboten werden, abonniert.

Nachfolgend eine kleine Auflistung von Webseiten, die einen derartigen Service anbieten:

-> iFeiertage

  • amtliche Feiertage nach Bundesland getrennt
  • zusätzliche Fest- und Gedenktage wie Valentinstag, Muttertag, Weltspartag u.ä.
  • weitere kirchliche Festtage wie Palmsonntag u.ä.

-> Project24

  • Sonnenauf- und Untergang nach Stadt bzw. Breitengrad
  • Mondphasen
  • unveränderliche, bewegliche und internationale Feiertage
  • Beginn und Ende der Sommerzeit
  • Kalenderwochenbeginn

Bildschirmfoto 2015-04-24 um 10.40.44-minishadow Bildschirmfoto 2015-04-24 um 10.40.58-minishadow

-> Ecoline

  • amtliche Feiertage und Ferien nach Bundesland getrennt
  • Feiertage verschiedener Länder
  • Kalenderwochen für Deutschland und die USA
  • Sternzeichen

-> Fußball-Spielplan

  • Gesamtspielplan für die 1., 2. und 3. Bundesliga in Deutschland
  • Gesamtspielplan der fünf deutschen Regionalligen
  • Gesamtspielplan der 1. Liga aus England, Spanien, Italien, Frankreich, Österreich und der Schweiz
  • Individual-Kalender für jede Mannschaft der vier obersten deutschen Fußball-Ligen (also 18 verschiedene Kalender für die 1. Bundesliga, 18 Kalender für die 2. Bundesliga, 20 Kalender für die 3. Liga und 5x 18 Kalender für die Regional-Ligen)
  • Individual-Kalender für jede Mannschaft der Ligen aus England, Spanien, Italien, Frankreich, Österreich und der Schweiz
  • Kalender für die Deutsche Fußballnationalmannschaft (Qualifikationsspiele, Testspiele, Europa- oder Weltmeisterschaft)
  • spezielle Kalender für Olympische Spiele oder Endrunde der FIFA Frauen WM 2015

All diese Kalender lassen sich problemlos in die iCloud abonnieren, so dass man auf dem iPhone, iPad und Mac synchrone Daten hat.

Wie ich aber gestern schon bei Twitter beklagte, fehlt mir persönlich noch ein Serienkalender, der die deutschen Sendezeiten inkl. TV-Sender sowie Staffel- bzw. Episodennummer favorisierte TV-Shows in meinen Kalender zaubert.

Vielleicht kennst du ja eine schon existierende (Online-)Lösung, die mich vor dem Erstellen eines eigenen Kalenders bewahren kann.

Permalink

TIPP: TeeVee 3 – Your TV Shows Guru (iOS Universal)

Mit TeeVee kann man seine favorisierten bzw. geschauten Serien sehr gut tracken.

Dazu gibt es zu jeder Show zusätzliche Informationen wie nächste Episode (eher in den USA interessant) oder Besetzung.

TeeVee 3 - Your TV Shows Guru (AppStore Link) TeeVee 3 - Your TV Shows Guru
Hersteller: Tomas Perzl
Freigabe: 4+
Preis: 3,49 € Download
Permalink

Review: TV Pro 2 · Digitale Fernsehzeitung für iOS, Android und Kindle Fire (Gewinnspiel inside)

Stammleser erinnern sich vielleicht noch an dieses Blogstöckchen, in dem ich zehn Apps vorstellte, die nicht auf einem iPad fehlen dürfen.

In Sachen TV-Programm setzte ich damals auf ON AIR bzw. teilweise auch Couchfunk. Anfang diesen Jahres bin ich auf TV Pro 2 gewechselt. Ob sich der Wechsel gelohnt hat, erfährst du im nachfolgenden Review.

01-IMG_0899

Herkunft & Layout

TV Pro 2 bzw. der Vorgänger TV Pro gehören zur Live TV GmbH, die wiederum mit der equinux AG unter einer Decke steckt.

Hat man das im Hinterkopf bzw. erinnert sich an mein Review zum kabellosen DVB-T Videorecorder tizi+, der eben von der equinux AG verkauft wird, ist es nicht verwunderlich, dass es im Layout zwischen dem EPG (Electronic Program Guide) von tizi+ und TV Pro gewisse Ähnlichkeiten gibt.

Um es deutlich zu sagen:
Die Aufmachung ist, vom nun flachen iOS 7 Design abgesehen, quasi identisch.

02-IMG_0903

Funktionen

Das heißt in diesem Fall aber nichts Schlechtes, denn dieses Listen-Layout hat sich bewährt und findet sich so auch in etlichen (analogen) Fernsehzeitschriften wieder. Warum also das Rad neu erfinden?!

Der große Vorteil digitaler TV Programme, neben der Aktualität, sind die vielen Zusatzfunktionen, bzw. kleineren Dinge, die man damit anstellen kann.

So lassen sich zu jeder einzelnen Sendung durch Antippen Zusatzinformationen aufrufen, in der neben einer kurzen Beschreibung auch ein Merken bzw. Folgen oder Suchen nach Wiederholungen möglich ist.

03a-IMG_0883 03b-IMG_0884

Gemerkte Sendungen landen in einer Merkliste, die oben rechts, neben der Suche, zu finden ist.

Neben den auch hier verfügbaren Detailinformationen hat diese Merkliste den Vorteil, dass TV Pro ‘x’ Minuten (in den Einstellungen konfigurierbar) vor Sendebeginn einen Push aufs iPhone, iPad oder den iPod touch schickt, so dass keine Sendung mehr verpasst wird.

04-IMG_0901

Außerdem lässt sich auf der linken Seite eine Sidebar einblenden, die gleich mehrere Funktionen hat.

Hier kann man beispielsweise die aktuelle TV-Quote, die du vielleicht schon von der Schwester-App Live TV kennst, einsehen. Dazu lassen sich oben über eine Zeitangabe (mittlerer Screenshot) gerade bzw. zum späteren Zeitpunkt laufende Sendungen, nach Sender und Sparte (Film, Serie…) getrennt, anzeigen.

Das wichtigste Feature ist meiner Meinung nach aber unter Tipps > Suchstream zu finden. Dort werden nämlich alle vom Nutzer gefolgten Sendungen mit Zeit und TV-Sender angezeigt. Ein Push auf iPhone oder iPad wird hier allerdings nicht ausgeführt. Dazu muss man die entsprechende Sendung in die Merkliste schieben.

05a-IMG_0887 05c-IMG_0890 05b-IMG_0889

Ein weiteres cooles Feature von TV Pro ist das Magazin, das man unten, rechts neben der (Listen-)Übersicht, generieren kann.

Das Layout wird anhand verschiedener Kriterien dynamisch erzeugt und sieht so bei jedem Nutzer anders aus. Auch eine Unterteilung nach Sparten wie Serien, Reportagen oder Sport ist möglich.

06-IMG_0891 

Sonstiges

Als erstes fällt auf, dass TV Pro, selbst in der kostenlosen Version (Preisgestaltung folgt gleich), komplett werbefrei ist, was ich als dicken Pluspunkt verbuche. Zudem gibt es etliche Sharing-Optionen, mit denen man bei Twitter, Facebook & Co. auf coole Filme, Serien oder Dokumentionen aufmerksam machen kann.

Sämtliche Einstellungen, Merklisten, eingestellte TV-Sender u.s.w. werden über die iCloud auf mehreren iDevices synchron gehalten.

Außerdem gilt:
Wer einmal den kostenpflichtigen Gold-Status gekauft hat, kann diesen über eine ID auf dem iPhone, iPad und Android Gerät gleichzeitig nutzen und muss nicht doppelt und dreifach zahlen. Für die Kindle Fire Version gilt das selbstverständlich auch, sobald der Gold-Status dort verfügbar ist.

Einstellungen

Die Einstellungen sind quasi selbsterklärend.

08-IMG_0886

Neben der Verwaltung seiner TV-Sender (inkl. Kanalnummer), kann man hier sein Abo verwalten, Push-Benachrichtigungen oder den iCloud-Support aktivieren.

Preise und Verfügbarkeit

Wie ich schon sagte gibt es TV Pro 2 für iOS, Android und Kindle Fire.

Die App ist in der Grundfunktion kostenlos und werbefrei. Will man allerdings ein paar Zusatzfeature freischalten, muss man den an eine ID gebundenen Gold-Status als monatliches, halbjährliches oder jährliches Abo kaufen. Dazu wird auch eine kostenlose Testphase angeboten. Die Preisgestaltung sieht wie folgt aus:

09-Foto 26.05.14 21 18 23-minishadow

Vorteile der Gold Version:

  • Mehr Überblick Volle 14 Tage im Überblick
  • Mehr Magazin 14 Tage volles Magazin nach Sparten
  • Mehr Inhalte Volle Live TV Quote, mehr Bilder
  • Mehr Funktionen Wiederholungen suchen, Verzeichnis für Sendungen, Schauspieler und Regie
  • Fair Einmal kaufen und auf iPad, iPhone und Android nutzen

Für iOS wird TV Pro zudem in zwei Versionen angeboten. TV Pro 2 richtet sich mit seinem flachen Design an iOS 7 Nutzer. TV Pro, mit etwas älteren Designrichtlinien, setzt dahingegen auf Nutzer, die noch mit iOS 5 oder iOS 6 unterwegs sind.

TV Programm TV Pro (AppStore Link) TV Programm TV Pro
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
TV Pro Classic - TV Programm (AppStore Link) TV Pro Classic - TV Programm
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

FAZIT

Ich muss wirklich sagen, dass mich TV Pro 2 sehr überrascht hat und innerhalb kürzester Zeit ON AIR (die In-App Werbung wurde mit jedem Update größer) und Couchfunk (ist mir zu unübersichtlich) als die digitale TV-Zeitschrift meiner Wahl abgelöst hat. Eine ‘analoges’ Programmheft gibt es in meinem Haushalt eh seit einigen Jahren nicht mehr.

Auch das Abo-Modell ist meiner Meinung nach sehr fair gewählt, zumal man es plattformübergreifend mit einer einmaligen Zahlung nutzen kann. Wer vor einem Abo zurückschreckt, kann die App aber auch, so wie ich in den ersten Monaten, komplett kostenlos nutzen. Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass ich auch ohne Gold-Status nichts vermisst habe. Gut… es gibt mit Gold-Status einen 14 Tage (statt 7 Tage in der kostenlosen Version) Überblick, eine Live TV Quote und weitere kleinere Features. Aber braucht man das wirklich?! Der Power-User mit Sicherheit aber wenn man mal kurz das TV-Programm checken möchte, ganz bestimmt nicht.

10a-IMG_1670-minishadow 10b-IMG_1671-minishadow 10c-IMG_1672-minishadow

Abschließend noch ein paar Verbesserungswünsche:
Ich vermisse, unabhängig von der Kanalübersicht, das Favorisieren von TV-Sendern inkl. einer Schnellansicht dieser. Darüber hinaus sind Trailer zu Filmen, Dokus etc.pp. sicher keine schlechte Idee und, mein wichtigster Punkt, ich brauche mehr Übersicht auf dem iPhone. Die geht leider durch die in diesem Fall sehr sperrigen Sendeblöcke auf dem vergleichsweise kleinen Bildschirm verloren. Erschwerend  kommt hinzu, dass es derzeit keinen Landscape-View gibt.

aptgetupdateDE Wertung: (9/10)

Verlosung

Die Live TV GmbH hat aptgetupdateDE für ein Gewinnspiel zehn Coupon Codes für ein 3-Monats-Abo von TV Pro Gold zur Verfügung gestellt. Da diese Abos nicht an die App, sondern eine ID gebunden sind, funktionieren sie selbstverständlich auch bei der Android Version.

Zur Teilnahme kommt erneut Rafflecopter zum Einsatz, bei dem folgende Lose enthalten sind:

  • Frage beantworten
  • aptgetupdateDE bei Facebook folgen
  • aptgetupdateDE bei Twitter folgen

Die Auslosung findet kommenden Montag, den 02.06.2014, statt. Viel Glück!

a Rafflecopter giveaway

Permalink

Live TV · TV-App für den Mac derzeit kostenlos

Live TV, eine App zum Schauen von Live-TV-Streams und Anschluss an entsprechende Mediatheken wird derzeit kostenlos (kostet sonst bis zu 4,49 Euro) im Mac App Store unter die Leute gebracht.

Bildschirmfoto 2014-04-09 um 16.12.57-minishadow

In unserem Review zur initialen Version schnitt die App eher mittelmäßig ab.

Mittlerweile sind aber die oben angesprochenen Mediatheken verschiedenster Sender integriert und man kann über einen kleinen Trick mit einer mit einem Texteditor entsprechend angepassten erweiterten M3U-Datei auch die privaten Sender um RTL, Pro Sieben, Sat.1 & Co. als Stream empfangen.

#EXTM3U
#EXTINF:-1,Sendername1
http://StreamURL1
#EXTINF:-1,Sendername2
http://StreamURL2
#EXTINF:-1,Sendername3
http://StreamURL3
u.s.w…

Bildschirmfoto 2014-04-09 um 16.23.39-minishadow

Neben der derzeit kostenlosen Mac-Version von Live TV, wird auch eine ebenfalls im oben verlinkten Review angesprochene iOS Universal App angeboten. Diese kostet derzeit 99 Cent.

Live TV - Fernsehen (AppStore Link) Live TV - Fernsehen
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Live TV - Fernsehen (AppStore Link) Live TV - Fernsehen
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download

Dazu sind auch Apps für Android und Kindle Fire verfügbar.

Permalink

Live TV App (iOS Universal)

Live TV hatten wir erst kürzlich in einem Review näher vorgestellt.

Im Grunde genommen geht es ums TV-Schauen – am iPad und iPhone. Eine Mac App ist ebenfalls reduziert verfügbar.

Live TV - Fernsehen (AppStore Link) Live TV - Fernsehen
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download
Live TV - Fernsehen (AppStore Link) Live TV - Fernsehen
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download