Permalink

Podcastempfehlung · Die Beinahekollision Im Deutschen Tech-Podcast Luftraum · @derubercast

Logo

In den letzten Wochen hat sich Der Übercast in die Top 5 meiner Podcastliste geschmuggelt.

Ich war anfangs ganz angetan vom Vorhaben der Drei und wenn ich ehrlich bin, von Folge 01 etwas enttäuscht gewesen.

Patrick und Andreas „stalke“ ich ja schon seit langer Zeit per Twitter und per Feedreader. Ich hatte mich anfangs u. A. auf die Keyboard Maestro-Frickeleien, Textexpander-Snippets, …  der beiden gefreut. Bisweilen gab es da nur kleine Einblicke in die privaten Schatzkisten. Ich hoffe, da kommt noch eine Sonderfolge zum Thema »Keyboard Maestro«

Mittlerweile hat der Podcast stetig an Qualität zugelegt. Ein gutes Indiz, dass sich solche Projekte entwickeln müssen und stetig wachsen. In der Zwischenzeit ist der Podcast bei hörenswerten Folge 11 angekommen.

Sven Fechner, der mir bisher nur aus seinen englischsprachigen Blogposts zu Ominifocus bekannt war und gleich um die Ecke wohnt, muss ich an dieser Stelle ein dickes Lob aussprechen. Ganz fantastisch wie dieser durch den Podcast führt. Sven hat die Flugroute, sprich die Moderation des Übercast fest im Griff und navigiert Andreas und Patrick souverän durch die Sendung.

Sven ist mittlerweile zum Gradmesser für meine Workflows geworden. Ich denke oft: „So schlecht liegst Du mit Deinen eigenen Frickellösungen gar nicht.“ ;-)

Die Folge: Flug #UC006: Origami Für Aussteiger sei jedem Paperless ans Herz gelegt – wie natürlich auch alle anderen Sendungen! Die eine oder andere nützliche Anregung Workflow findet sich bestimmt.

Die Shownotes mit weiterführenden Links zur Sendung – von Patrick handgeklöppelt – sind eine wertvolle Ergänzung zur Sendung und in vielen Stellen eine wahre Fundgrube an nützlichen Links. Da ist es auch zu verschmerzen, dass diese nicht im Shownotes-Format erstellt werden.

An dieser Stelle ein dickes Lob für die vergangenen Sendungen.
Bitte weiter so!

Linkliste:

PS: Sven, die mittlerweile 2 Bier geht immer noch auf mich. Vielleicht findet sich mal ein Termin in einer der schwäbischen Wirtschaften?