Permalink

Amphetamine · Schlafkontrolle für macOS

Tools wie Caffeine oder KeepingYouAwake sind unter macOS sicherlich die bekanntesten Apps, sofern man seinen Mac vorm Einschlafen abhalten möchte.

In der Grundfunktion identisch aber mit wesentlich mehr Features kommt Amphetamine daher.

Die kostenlose und werbefreie App versteckt sich nach dem Starten in der macOS Menüleiste und lässt sich u.a. über Shortcuts steuern.

Neben den üblichen Zeitintervallen kann Amphetamine auch in gewisser Weise automatisiert werden. Hier spielen definierbare Trigger eine entscheidende Rolle, die aufgrund aktiver Apps, verbundener Netzwerke (WLAN, VPN) oder externer Geräte (USB, Bluetooth, Display, Kopfhörer, Stromversorgung) sowie einer bestimmten IP-Adresse des Macs automatisch auslösen können. Es lassen sich auch sehr detaillierte Zeitpläne erstellen. Dazu kann man Amphetamine auch über AppleScript steuern.

Die automatische Deaktivierung der App kann über das Erreichen eines bestimmten Akkustandes ausgelöst werden.

Amphetamine steht kostenlos im Mac App Store zum Herunterladen bereit und setzt zur Installation OS X 10.11 El Capitan oder neuer voraus.

Amphetamine
Amphetamine
Entwickler: William Gustafson
Preis: Kostenlos
Permalink

KeepingYouAwake · Schlafkontrolle für macOS

Kurzer Hinweis auf KeepingYouAwake, einer kleinen kostenlosen App, mit der man den Schlafmodus von macOS temporär deaktivieren kann.

Bildschirmfoto 2017-02-27 um 20.37.02_1300px

Die App ist quasi eine Weiterentwicklung des Mac-Urgesteins Caffeine und setzt auf Apples Kommandozeilen-Tool caffeinate auf.

Neben den Grundfunktionen bietet KeepingYouAwake ein shiny Retina-Icon (mein Hauptgrund Caffeine in Rente zu schicken) und spricht seit der letzten stabilen Version 1.4.1 vom Dezember 2016 auch weitestgehend Deutsch.

Weitere Infos zur App inkl. der Downloadlinks finden sich bei GitHub. Zur Installation wird OS X 10.10 Yosemite oder höher vorausgesetzt.

-> https://github.com/newmarcel/KeepingYouAwake

Wenn diese zeitbasierte Deaktivierung des Schlafmodus für die eigenen Bedürfnisse nicht ausreichend ist, lohnt sich definitiv ein Blick auf Wimoweh. Die App wurde seit ihrer ersten Veröffentlichung Anfang 2013 stetig weiterentwickelt und sticht durch die service- bzw. prozessbasierte Deaktivierung des Schlafmodus hervor.

Permalink

Kurztipp: Theine · Koffein für den Mac

Caffeine ist sicherlich der bekannteste Vertreter, wenn es um das temporäre Deaktivieren des Schlafmodus unter OS X geht.

Theine, welches gerade ebenfalls kostenlos (sonst 99 Cent) im Mac App Store zu bekommen ist, bietet, fernab von Workflows und Terminalkommandos für Caffeine, auf Mausklick etwas mehr Komfort und hält den Mac auch zeitbasiert vom Schlafen ab.

Bildschirmfoto 2015-09-08 um 13.28.18

Alternative Apps sind mit Wimoweh, Sleep No More oder Owly, um nur mal einige zu nennen, allerdings auch zuhauf vorhanden.

Theine 2 (AppStore Link) Theine 2
Hersteller: IXEAU UG (haftungsbeschraenkt)
Freigabe: 4+
Preis: 4,49 € Download
Artikel wurde nicht gefunden

Permalink

Owly · Sleep Mode für OS X temporär deaktivieren

Mit Owly wurde dieser Tage eine neue, kostenlose App im Mac App Store veröffentlicht, mit der man den Mac vorm Einschlafen abhalten kann.

screen1280x800

Die Einstellungen und die Aktivierung per Tastatur-Shortcut sind selbsterklärend. Zur Installation wird minimal OS X 10.7.4 Lion vorausgesetzt.

Owly - Prevent Display Sleep (AppStore Link) Owly - Prevent Display Sleep
Hersteller: FIPLAB Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download


Alternativen, die ebenfalls wunderbar funktionieren, sind im altgedienten Caffeine und Wimoweh zu finden.

Artikel wurde nicht gefunden
Wimoweh (AppStore Link) Wimoweh
Hersteller: Paul O'Neill
Freigabe: 4+
Preis: 1,09 € Download

Permalink

Wimoweh · App basierter Sleep Mode jetzt auch nach Zeit einstellbar

Ihr erinnert Euch an Wimoweh? Diese relativ neue App, mit der man auf App-Basis den Schlafmodus von OS X deaktivieren könnte?

Bildschirmfoto 2013-04-15 um 10.40.34-s

Mit der neusten stabilen Version, die letztes Wochenende veröffentlicht wurde, kann man nun endlich auch eine bestimmte Zeit einstellen, die der Mac nicht schlafen soll. Darüber hinaus kann man das Diplay auch permanent vom Schlafen abhalten bzw. für ‘gemerkte Apps’ den Arbeitsspeicher leeren.

Heißt für mich im Klartext: Das altgediente Caffeine hat ausgedient und fliegt von der Platte runter!

Wimoweh (AppStore Link) Wimoweh
Hersteller: Paul O'Neill
Freigabe: 4+
Preis: 1,09 € Download
Artikel wurde nicht gefunden

Obwohl ich hier oben die Mac App Store Version (Version 0.4) von Wimoweh verlinkt habe, empfehle ich dringend folgende Downloadversion (Version 0.41), da die MAS-App durch einen Bug (siehe folgendes Changelog) instabil läuft. Durch Apples Review-Prozess wird es sicherlich auch etwas dauern, bis das Update im MAS landet…

Version 0.41:

  • Remove Power Information Menu temporarily – too many bugs for too little benefit – need a battery powered Mac to test with
  • Fixed multiple memory leaks when working out applications with current assertions

Version 0.4:

  • Prevent Computer Sleep for user specified time
  • Prevent Display Sleep or Idle Sleep
  • Show / Hide Power Information
  • Purge remembered apps

-> http://www.serialangels.co.uk/index.php/wimoweh/

Permalink

Wimoweh · Sleep-Modus von OS X auf App-Basis deaktivieren

The Lion Sleeps Tonight (Wimoweh)

Ihr erinnert Euch an den Klassiker (YouTube Link) von The Tokens? Selten wurden der Name und das Icon einer App passender gewählt ;-)

Wimoweh ist ähnlich wie das altbekannte Caffeine eine App, um den Schlafmodus des Mac temporär zu deaktivieren.

Bildschirmfoto 2013-04-04 um 11.32.33-s

Die Funktionsweise ist zu Caffeine aber etwas unterschiedlich, da man mit Wimoweh keine Zeit, sondern laufende Apps festlegt, die den Mac vom Schlafen abhalten sollen.

Wird also, wie in meinem Fall, MarsEdit oder Spotify gestartet, registriert Wimoweh das und wird im Hintergrund aktiv. Man muss Wimoweh also nicht per Klick aktivieren. Es langt die vorher definierte App zu starten und der Mac bleibt wach.

Gerade für lange, zeitlich schwer abschätzbare Aufgaben ist das ein unheimlicher Vorteil gegenüber Caffeine.

Bildschirmfoto 2013-04-04 um 11.33.30-s

Einen großen Nachteil hat Wimoweh aber: Das Dropdown-Menü der gerade laufenden Apps ist etwas limitiert und zeigt längst nicht alle laufenden Prozesse/Apps an. Hier fehlt einfach eine richtige Liste, in der man die Apps verwalten kann.

Aber die App ist gerade einmal vor einem Monat im Mac App Store veröffentlicht worden und besitzt definitiv Potential, gerade auch wenn ich mir die aktuelle Beta mit zusätzlichen Funktionen von der Homepage des Entwicklers ansehe. Ich freue mich auf kommende Versionen und sehe Caffeine, ehrlich gesagt, am Ende des Horizonts so langsam verglühen.

OS X 10.7 Wimoweh Lion wird zur Installation minimal vorausgesetzt.

Wimoweh (AppStore Link) Wimoweh
Hersteller: Paul O'Neill
Freigabe: 4+
Preis: 1,09 € Download
Artikel wurde nicht gefunden

P.S. Wer jetzt auch n Ohrwurm hat, hebt bitte die Hand!

Weeheeheehee dee heeheeheehee weeoh aweem away
Weeheeheehee dee heeheeheehee weeoh aweem away
(A-weema-weh, a-weema-weh, a-weema-weh, a-weema-weh)
(A-weema-weh, a-weema-weh, a-weema-weh, a-weema-weh)