Permalink

Gewinnspiel · CleanMyMac 2

An mein Review zu CleanMyMac 2 erinnert Ihr Euch? Eure Reaktionen waren ja eher gemischt, während ich die App seit etlichen Jahren problemlos einsetzte… TitleLarge

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass mit CleanMyMac verschiedene Wartungsarbeiten am Mac durchgeführt werden können.

Das fängt beim Aufräumen des Caches an, geht beim Entfernen großer, nicht genutzter Daten weiter und endet bei der sauberen Deinstallation von Apps. Den Rest des Features findet Ihr im folgenden Video bzw. im oben verlinkten Review.

Preise und Verfügbarkeit

CleanMyMac 2 wird ausschließlich über die Homepage des Entwickler MacPaw für 39,95 Euro verkauft. Zudem werden Volumenlizenzen für die Nutzung der App auf mehreren Macs angeboten. Zur Installation wird minimal OS X 10.7 Lion vorausgesetzt.

Außerdem wird eine kostenlose Trial-Version angeboten, mit der man maximal 500 MB entfernen kann.

-> http://macpaw.com/cleanmymac

VERLOSUNG

Entwickler MacPaw hat uns für eine Gewinnspiel drei Lizenzen zur Verfügung gestellt.

Zur Teilnahme setzen wir dieses Mal Rafflecopter ein, welches ich gestern erst kurz vorgestellt hatte.

Die Gewinner werden automatisch ermittelt. Wir werden aber trotzdem kontrollieren, ob alles mit rechten Dingen zuging. Viel Glück!

a Rafflecopter giveaway

Permalink

Review: CleanMyMac 2 · Grundreinigung für den Mac reloaded!

A clean Mac is a happy Mac.

CleanMyMac ist gestern Abend ohne viel Tamtam in Version 2 veröffentlicht worden. Ob sich der Versionssprung lohnt, erfahrt Ihr im folgenden Review.

Bildschirmfoto 2013-03-06 um 16.02.00

CleanMyMac ist einer dieser App, die sich, kurzgesagt, um den Datenmüll auf dem Mac kümmern und diesen zuverlässig schreddern.

Die Bedienung könnte simpler kaum sein: Einfach nach dem Starten der App bei der Automatischen Bereinigung den großen, runden Scannen-Knopf drücken und CleanMyMac beginnt anschließend den Mac zu durchsuchen. Sobald die App damit fertig ist, werden die Ergebnisse detailliert dargestellt und lassen sich bis auf Dateiebene verfeinern.

So gilt beispielsweise für die Systembereinigung, dass neben Sprach- oder User-Cache-Dateien, auch der iOS Foto-Cache, Zusatzcode in Universal-Apps (ja, so etwas gibt es auf dem Mac tatsächlich immer noch) oder Protokolldateien aufgelistet werden.

Bildschirmfoto 2013-03-06 um 16.11.30

Diese könnte man jetzt natürlich einfach so bereinigen, sollte sich aber vorher vergewissern, um was für Daten es sich da genau handelt. Ein Klick auf Detaillierte Ergebnisse verschafft hier Klarheit und man kann so ganz genau sehen bzw. festlegen was gelöscht werden soll.

Gleiches gilt für Große & alte Dateien, wo, zeitlich und nach Datengröße sortiert, ‘große’ Datenmengen aufgelistet werden, die man schon länger nicht mehr angefasst hat.

Die iPhoto Bereinigung bezieht sich leider nicht auf Duplikate, dafür müssen andere Apps herhalten, sondern vielmehr auf nicht mehr benötigte Service-Kopien (gedrehte Bilder).

Bildschirmfoto 2013-03-06 um 16.12.25Bildschirmfoto 2013-03-06 um 16.13.00

Über die Papierkorb-Entleerung wird der Papierkorb aller internen und externen Festplatten sowie von iPhoto entleert.

Ein Schmuckstück von CleanMyMac ist nach wie vor der integrierte App-Uninstaller, den Apple nach wie vor nicht mit OS X ausliefert. Hier werden alle installierten Apps sowie nicht definierbare Programmreste aufgelistet und können entfernt werden. Dazu zählen, wie schon zu vermuten, nicht nur die reine App, sondern alle dazugehörigen Daten, wie Cache, Einstellungen, Konfigurationsdateien oder Crashreports.

Darüber hinaus kann man über den Erweiterungs-Manager zusätzlich installierte Plugins aller Art, Bildschirmschoner, Anmeldeobjekte, System-Prefs oder Dashboard-Widgets entfernen.

Bildschirmfoto 2013-03-06 um 15.31.54Bildschirmfoto 2013-03-06 um 15.32.53

In den CleanMyMac Einstellungen kann man beispielsweise die Sprachen festlegen, die man bei installierten Apps auf keinen Fall entfernen will oder kann eine Art Überwachung des Papierkorbs bzw. für die korrekte Deinstallation von Apps aktivieren.

Bildschirmfoto 2013-03-05 um 19.14.50-sBildschirmfoto 2013-03-05 um 19.15.08-sBildschirmfoto 2013-03-05 um 19.15.29-s

CleanMyMac 2 wird ausschließlich über die Homepage des Entwickler MacPaw für momentan 19,97 Euro verkauft. Dieser um 50% reduzierte Preis gilt aber nur bis übermorgen, den 08. März 2013. Danach wird der Preis auf 39,95 Euro angehoben. Zusätzlich werden Volumenlizenzen für die Nutzung der App auf mehreren Macs angeboten. Zur Installation wird minimal OS X 10.7 Lion vorausgesetzt.

Skeptiker greifen, wie immer, zu kostenlosen Trial-Version, mit der man maximal 500 MB entfernen kann.

Apropos kostenlos

Alle Besitzer von CleanMyMac 1 dürfen einen kleinen Luftsprung machen, denn CleanMyMac 2 ist ein kostenloses Upgrade des bisherigen Version. Toller Support von MacPaw!!!

FAZIT

Ich persönlich setzte CleanMyMac seit mindestens vier Jahren mehrmals die Woche ein. Sei es um Apps zu deinstallieren oder einfach nur mal wieder den Cache zu leeren.

Ich möchte mich sogar als Fan dieser App outen und bin mit dem neuen Major-Upgrade wirklich sehr zufrieden. Die Oberfläche wurde komplett neu gestaltet, was der Übersicht gut tut. Der Scan geht verhältnismäßig schnell und auch neue Funktionen wie Große & alte Dateien oder der iPhoto Cleanup sind sinnvolle Erweiterung.

Wünschenswert wäre noch ein integrierter Duplikat-Finder gewesen, den es aber leider nicht gibt. MacPaw würde sich ja auch quasi ins eigene Fleisch schneiden, denn auf dem Gebiet hat man eine andere App namens Gemini im Produkt-Portfolio ;)

[do action=“aguwertung“ wert=“9″/]

-> http://macpaw.com/cleanmymac

Permalink

Hol dir deine kostenlose einjährige CleanMyMac Lizenz!

CleanMyMac, eine App, mit der man seinen Mac in shape halten kann, hatten wir in einem Review schon mal etwas näher vorgestellt.

Nun gibt es diese App in Zusammenarbeit mit der ComputerBild inkl. Updates für ein Jahr komplett kostenlos.

Bildschirmfoto 2012 11 11 um 21 25 02 s

Einfach E-Mail Adresse angeben und fertig.

Hauptmerkmale von CleanMyMac

  • Bereinigung von Caches und Protokollen 
  • Löschen von nicht benötigten Sprachdateien 
  • Gründlicher Programm-Uninstaller 
  • Schnelles und sicheres Löschen von Dateien 
  • „Ausdünnen“ von Universal Binaries 
  • Intelligente .pkg Deinstallation 
  • Entfernen von versteckten Dienstdateien 
  • Findet und löscht Programmreste

-> http://macpaw.com/computerbild

(via)

Permalink

Disk Scope · Halte deine Festplatte sauber

Der gute alte und immer wieder zu knappe Festplattenspeicherplatz… Neben unzähligen Duplikat-Findern (klick, klick) stehen Apps, die sich auf die Suche nach Log- oder Cache-Dateien begeben (klick) ganz oben auf der List, um dieser Problematik Herr zu werden.

Ziemlich frisch hat Disk Scope die Bühne des Mac App Stores betreten.

Die App kümmert sich hauptsächlich um Cache-Dateien; zeigt aber auch an, wo der ganze Festplattenplatz hauptsächlich verwendet wird.

Features

  • Simple, whether your a novice or a beginner
  • Cleans unneeded caches
  • Shows where you’ve used disk space
  • Effective, and a must have utility
  • Free’s vast amounts of unneeded Caches

OS X 10.7 Lion wird zur Installation minimal vorausgesetzt.

Artikel wurde nicht gefunden
Permalink

Disk Diet · OS X auf Diät setzen

Kurztipp: Die großartige App Disk Diet hat gestern mit Version 3.0 ein Major Update bekommen, dass für alle Besitzer der Vorversion über den Mac App Store kostenlos heruntergeladen werden kann.

Bildschirmfoto 2012-07-31 um 18.16.25-s

Das kostenlose Upgrade erschließt sich dann auch recht schnell, denn bis auch die massiv entschlackte Oberfläche hat sich funktional überhaupt nichts getan.

Features

  • Entfernt unbenutzte Sprachversionen aus Anwendungen.
  • Entfernt alten Legacy-Code aus Anwendungen.
  • Bereinigt Caches.
  • Löscht temporäre Dateien.
  • Bereinigt den Downloads-Ordner.
  • Bereinigt den Mail-Download-Ordner.
  • Leert den Papierkorb.
  • Wählen Sie das Laufwerk, das Sie auf Diät setzen möchten, einschließlich der externen und USB-Laufwerke.

Aus persönlicher Erfahrung kann ich Disk Diet, das mir irgendwie besser gefällt als der Konkurrent CleanMyMac, auch neuen Kunden wärmstens empfehlen. Die App ist sehr schnell, gründlich und mit der neuen Version nun endlich auch übersichtlich. Wer sich die 0,79 Euro sparen möchte, greift zu weniger aufgeräumter Freeware, die aber exakt die gleichen Funktionen hat.

Apropos Freeware: Die perfekte Ergänzung zu Disk Diet ist übrigens CleanMyDrive. Damit kommt man auch Junk-Files wie .DS_Store, Thumbs.db, .Spotlight oder hidden trashes auf die Schliche.

Disk Diet (AppStore Link) Disk Diet
Hersteller: Tunabelly Software Inc.
Freigabe: 4+
Preis: 7,99 € Download
CleanMyDrive 2 (AppStore Link) CleanMyDrive 2
Hersteller: MacPaw Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Permalink

Mountain Tweaks · pimp your Lion and Mountain Lion

Die erste Aufregung rund um Mountain Lion hat sich gelegt und schon schießen die ersten (Mountain-)Tweaks aus dem Boden.

Bildschirmfoto 2012 07 26 um 20 12 54 s

Available tweaks:

  • Show/Hide the user Library folder.
  • Change to a 2D or 3D dock.
  • Enable/Disable system window animation.
  • Enable/Disable mail reply animation.
  • Remove/Add Reading List Icon in Safari.
  • Enable/Disable Spelling Correction.
  • Enable/Disable repeating keys.
  • Enable/Disable permanent scrollbars.
  • Show Hidden Files.
  • Disable Crash Dialog Pop-Up.
  • Get a new Stack List View.
  • Highlight Stack items on mouseover.
  • Change iCal leather interface to aluminium
  • Change Address Book leather interface to aluminium
  • Disable resume for a single app
  • Enable the hidden FTP-server
  • Customize Launchpad folder background
  • Disable local Time Machine Backups
  • Enable Airdrop on old hardware
  • Enable colours in the Finder sidebar
  • Enable iTunes Dock Animation
  • Enable TRIM support in Lion
  • Enable secret iCal debug-menu
  • Remove Spotlight icon
  • Disable gatekeeper
  • Highlight non-retina images
  • Remove leather from Contacts (ML)
  • Remove leather from Calendar (ML)

Eine ziemlich lange Liste, die mit der Zeit immer länger werden wird.

Mountain Tweaks ist übrigens nicht nur für Mountain Lion gedacht, sondern enthält auch eine Reihe an Tweaks für OS X Lion. Darüber hinaus funktionieren die ‚General Tweaks‘ auch mit Mac OS X Leopard und Snow Leopard.

Wie immer bei solchen Tweaks:
Vorsicht bei der Anwendung und vorher sicherheitshalber n Backup machen ;)

-> http://tweaksapp.com/app/mountain-tweaks/

Permalink

Singlemizer: Duplikat-Finder für den Mac derzeit kostenlos

Ich mache an dieser Stelle mal etwas, was es hier bei uns noch nie gab: Eine App empfehlen, bei der ich derzeit von einer Nutzung abrate.

Singlemizer, eine aktuell kostenlose App (sonst 7,99 Euro) im Mac App Store, begibt sich ähnlich wie das kürzlich vorgestellte Gemini auf die Suche nach (Datei-)Duplikaten auf dem Mac.

Mzl mzpvuihh 800x500 75

Nicht ganz so schick wie Gemini aber dennoch funktional zieht man via Drag and Drop oder über den + Knopf Verzeichnisse in Singlemizer und drückt anschließend den Scan-Knopf. Nun werden alle gefundenen Duplikate angezeigt, die daraufhin gelöscht werden können.

Bei den Verzeichnissen spielt es auch keine Rolle, ob es sich um interne oder externe Laufwerke handelt. Selbst das Scannen von Netzwerklaufwerken ist möglich.

Mac OS X 10.7 Lion wird zur Installation minimal vorausgesetzt.

Singlemizer: The Duplicate Finder (AppStore Link) Singlemizer: The Duplicate Finder
Hersteller: Konstantin Pavlikhin
Freigabe: 4+
Preis: 10,99 € Download

Artikel wurde nicht gefunden

WARNUNG
Leider ist Singlemizer in der neu erschienenen Version 3.0 sehr instabil und stürzt häufiger unvermittelt ab. Das Ganze wird leider auch durch zahlreiche negative App Store Bewertungen (im US-Store) bestätigt. Da sich diese negativen Bewertungen ausschließlich auf Version 3 beziehen und Version 2 von Singlemizer nur gute bis sehr gute Bewertungen bekommen hat, bin ich guter Dinge, dass die Entwickler schnell ein funktionierendes Update hinterher schieben.

Von daher: App herunterladen; NICHT benutzen; sich über das Schnäppchen freuen und auf ein Update warten.