Permalink

Infografik: Dropbox vs. SkyDrive vs. Google Drive

Drüber bei Digital Trends habe ich gerade folgende, recht interessante Infografik zum anstehenden Battle of the Clouds gefunden:

chart1

Bleibt festzuhalten, dass Dropbox durch den Funktionsumfang und historisch gewachsene, verhältnismäßig gute Verbreitung immer noch einen Vorsprung vor SkyDrive und Google Drive hat. Dennoch sollte man für die Poweruser dringend an den Preisen zur Aufstockung des Speichers arbeiten. Da ist man nämlich momentan einsam auf dem letzten Platz.

Jetzt aber die Frage aller Fragen:

Wo lege ich denn nun welche Daten ab?

Permalink

Window Tidy

Window Tidy ist eine weitere App, die sich der Fensterverwaltung auf dem Mac annimmt. Nach Installation legt sich das Programm unauffällig in der Menuleiste ab und tritt in Aktion sobald man ein Fenster verschieben möchte: Es werden kleine Layout-Felder eingeblendet, auf denen man das Fenster ablegen kann, woraufhin automatisch Größe und Position angepasst werden, beispielsweise genau auf die halbe Bildschirmfläche.

Das Programm hat mir gut gefallen. Die Position und das Aussehen dieser Felder, sowie die Anzahl und Art der Layouts können dank der vielen Einstellungsmöglichkeiten ziemlich genau auf die einzelnen Bedürfnisse zugeschnitten werden. Getestet wurde noch unter Snow Leopard und einem Bildschirm, laut offizieller Beschreibung versteht sich die App jedoch auch mit Lion und mehreren Monitoren prächtig. Kostenpunkt sind 8,99€ — Geld, dass meiner Meinung nach gut investiert ist, wenn man eine schlanke und zugleich effektive Fensterverwaltung sucht.

Window Tidy (AppStore Link) Window Tidy
Hersteller: Light Pillar Software Ltd
Freigabe: 4+
Preis: 5,49 € Download

Alternativen
HyperDock (7,99€) — wesentlich mehr Funktionen, m.E. etwas überladen
Cinch (5,49€) — minimalistische, von Aero Snap inspirierte App
Moom (3,99€) — ähnliche Funktionen, anderer Ansatz
ShiftIt (kostenlos) — für den Tastaturmenschen