Permalink

Cobook Contacts · Alternatives Adressbuch für OS X derzeit kostenlos

Über die Cobook App, einem alternativen Adressbuch für den Mac und iOS, hatte ich häufiger schon mal ein Wort verloren.

Heute wurde Version 3.0 für den Mac veröffentlicht und gleichzeitig wird die App nun kostenlos (kostet sonst bis zu 17,99 Euro) angeboten.

Neu sind das offensichtliche Design-Upgrade, das sich nun mehr an der iOS-App von Cobook orientiert. Dazu gibt es einen Multi-Account Support und man kann nun über einen In-App-Kauf auch die Profile von Instagram, Foursquare, AngelList und LinkedIn mit Kontakten verbinden.

Zur Installation wird OS X 10.8 Mountain Lion vorausgesetzt. Die iOS-App von Cobook ist übrigens ebenfalls kostenlos, bietet identische In-App-Käufe und setzt iOS 6.0 zur Installation voraus.

Artikel wurde nicht gefunden
Contacts+ | Address Book (AppStore Link) Contacts+ | Address Book
Hersteller: FullContact Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

(danke Jan)

Bitte daran denken, dass sich unsere Feed-Adressen geändert haben.

Permalink

Xing Kontakte ins OSX Adressbuch syncen

Nutzt überhaupt noch jemand Xing, dieses Social Web fürs Business?! Kennt man Xing in den Zeiten von Facebook und Google+ überhaupt noch? Bei mir ist es irgendwie eingeschlafen. Hin und wieder schaue ich noch rein aber so wirklich Nutzen geht anders…

Mit Xing Sync ist nun aber eine App im Mac App Store erschienen, mit der man seine Kontakte ins OSX Adressbuch speichern kann.

Bildschirmfoto 2011 08 04 um 14 40 53 s

Wer das nicht eh schon händisch gemacht hat, wird an der App seine Freude haben. Dazu müssen die Adressdaten in Xing vom entsprechenden Kontakt natürlich freigegeben werden. Anschließend werden die Daten im Hintergrund immer aktuell gehalten, sofern es Adressänderungen der Kontakte gibt.

Mac OS X 10.6 oder später wird vorausgesetzt.

Artikel wurde nicht gefunden